Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von calvini » 04.10.2010 07:40

Bisher war es ein für mich wesentliches Qualitätsmerkmal in WI, dass die gestellten Aufgaben durch eigenes Anpflanzen zu lösen waren. Und das hat für mich in einem Langzeitspiel, in dem es um gärtnerische Tätigkeiten geht, durchaus Sinn ergeben.

Dieses in meinen Augen sehr gute Prinzip wird nun bei der Kakteenzucht nicht mehr verfolgt. Statt der Möglichkeit, sich einen (wenn auch eventuell längerfristigen) Plan zurechtzulegen, bekommt man nun eine Art Glücksspielautomat, bei dem man sich alle 72 Stunden neu orientieren muss.

Hat man Glück (und riesige Lagerbestände), kann man einen Kaktus anpflanzen, hat man Pech, muss man nachkaufen oder nach 72 Stunden den Glücksspielautomaten mit der Bezeichnung "Kreuzungsversuche" neu starten.

Ich fände es deshalb sehr sinnvoll, wenn man nach Auswahl einer Kreuzung diese auch dann behält, falls die geforderten Produkte nicht vorrätig sind (indem der Kaktus dann einfach im Topf bleibt und wartet, bis man die Produkte hat und erst dann anfängt zu wachsen und gepflegt werden kann).

Das aktuelle Prozedere (man findet eine gute Kreuzung, wählt sie aus und bekommt vom System gesagt, dass man leider nicht die Produkte dafür hat, um dann nach 72 Stunden wieder von vorne anfangen zu können) finde ich unbefriedigend.

Auch die Verlängerung des Intervalls von 24 Stunden auf 72 Stunden hat dies in meinen Augen nur ansatzweise verbessert, da für viele Kreuzungen auch 72 Stunden nicht für ein eigenes Anpflanzen ausreichen werden.

[edit1: Titel angepasst (der vorherige ("Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen") war zu allgemein)]
[edit2: Vorschlag an das 72-Stunden Intervall angepasst]
Zuletzt geändert von calvini am 06.10.2010 19:05, insgesamt 2-mal geändert.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Brenna
Beiträge: 1413
Registriert: 15.02.2009 09:34

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Brenna » 04.10.2010 07:56

Hi calvini,


auch ich finde das System etwas unbefriedigend, aber was geht, ist zum Beispiel. wenn man seine 5 Sterne gefunden hat Produkte weiter zu tauschen, es scheint immer mehrere Möglichkeiten zu geben.

Vielleicht hilft dir das etwas.



LG Brenna

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von calvini » 04.10.2010 08:06

Danke für den Hinweis, Brenna,

aber was ich bisher gesehen habe, würde auch bei mehreren verschiedenen Möglichkeiten immer eine solche Menge von Produkten verlangt, dass es recht unwahrscheinlich ist, diese bereits vorrätig zu haben.

Und eben darum geht es mir: Bisher war dies ein "Langzeitspiel", bei dem man Ziele auch über die Investition von Zeit (d.h. durch eigenes Anpflanzen) erreichen konnte. Diese Option sehe ich bei den Kakteen nicht mehr.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Melyanna
Beiträge: 2483
Registriert: 22.09.2010 14:44

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Melyanna » 04.10.2010 09:55

Das finde ich auch.
Ich bin auch eher ein Spieler, der versucht alles selbst anzubauen und dies ist bei den Kakteen nicht möglich.
Klar wäre es langweilig wenn immer die selben Produkte gefragt wären, aber so wie calvini es sagt, wäre doch eine gute Idee.

Entengarten
Beiträge: 99
Registriert: 08.10.2008 15:41

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Entengarten » 06.10.2010 09:13

calvini hat geschrieben: Ich fände es deshalb sehr sinnvoll, wenn man nach Auswahl einer Kreuzung diese auch dann behält, falls die geforderten Produkte nicht vorrätig sind (indem der Kaktus dann einfach im Topf bleibt und wartet, bis man die Produkte hat und erst dann anfängt zu wachsen und gepflegt werden kann).
ich unterstütze diesen Vorschlag. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, die Auswahl zu speichern und damit aus dem täglichen Gemüselotto rauszukommen, wäre das auch für meine "Strategien" ;) interessanter.
So bleibt nur ein schneller Gang zum Bauernhof, da die MP seit Einführung der Kakteen oft extrem darüber liegen.
Einfach shoppen gehen vernichtet zwar wt macht (mir) aber keinen Spielspaß.

Wurzelhexe
Beiträge: 112
Registriert: 07.02.2008 16:47

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Wurzelhexe » 06.10.2010 10:14

Würde ein Hochsetzen des Intervalls auf , sagen wir , 72 Stunden zum Beispiel bei dem Gemüselottoproblem nicht helfen?
Dann hätte ich 72 STunden Zeit, die Produkte anzubauen

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 10:46

Soweit ich die Zahlen bisher gesehen habe, reichen auch 72 Stunden nicht aus, eine Kreuzung durch Anpflanzen zu erhalten - zum einen werden Pflanzen verlangt, die länger wachsen, zum anderen Mengen, die auch bei voller Gartenanzahl und absoluter Monokultur nicht in 72 Stunden erreichbar sind.

Außerdem finde ich es ja gut, dass die Kreuzungen täglich wechseln und somit nicht irgendwann im Internet die Rezepte für die besten Kreuzungen kursieren und nur noch abgeschrieben werden müssen. Nur sollte eben, wenn man sich persönlich für eine Kreuzung entschieden hat, diese auch für einen persönlich erhalten bleiben.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Johanne
Beiträge: 138
Registriert: 26.02.2010 13:01

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Johanne » 06.10.2010 10:50

Ich finde es gut so, wie es ist!
Ich bin dafür, dass es bleibt wie es ist!

Und das obwohl ich auch nur für einen Echino Qualität 1 genug Ware am Lager hatte, bzw. den billigen Salat und die Karotten noch zukaufen mußte, aber da billig auch konnte.

Wir haben es hier mit dem Thema Kreuzung zu tun. Und um das hier in WI irgendwie nahe an die Realität zu bringen, muss es schwierig sein eine hohe Qualität bei den Kakteen zu erlangen. Entweder gibt man sich halt mit einer niedrigeren Qualität zufrieden, oder man wartet und probiert und füllt seine Lager und probiert bis es an einem Tage mal passt. Sehr realitätsnah. Ich bin begeistert! Auch, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie man sowas hier in WI umsetzen könnte.

Gerade weil WI ein Langzeitspiel ist, ist es doch gut, dass es wirklich Mühe und Zeit kostet eine kostbare Rarität herzustellen. Bei einem Langzeitspiel kommt es doch gar nicht darauf an, ob man für die perfekte Kreuzug einen Tag, eine Woche oder einen Monat braucht.

Für meinen 2. Echino nehme ich mir auf jeden Fall mehr Zeit (jetzt weiß ich ja wie es funktioniert und bin nicht mehr sooo aufgeregt wie beim 1. Mal). Ich strebe eine Qualität 2 oder 3 an. Aber erst mal muss ich mir den Samen erquesten. Und das alles mit Ruhe und Gelassenheit!

Dr_Rossi
Beiträge: 41
Registriert: 05.04.2010 15:33

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von Dr_Rossi » 06.10.2010 10:57

Man bekommt zwar keine hochwertigen Bäume in 72 Stunden hochgepäppelt, aber das würde auf jeden Fall die Situation für viele Kakteenzüchter entspannen.

Was mich noch stört, obwohl ich das auch schon genutzt habe, ist, dass man Kreuzungen aus drei gleichen Pflanzen herstellen kann. Dabei erreicht man teilweise sogar ziemlich hochwertige (bisher :star: :star: :star: :star: ) Kreuzungen. Wenn man schon mehrmals die gleiche Pflanze verwenden kann, sollte man nur Ein-Sterne-Kreuzungen daraus bekommen.

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 11:13

@Johanne: Deine Argumente:
  • muss es schwierig sein eine hohe Qualität bei den Kakteen zu erlangen
  • ist es doch gut, dass es wirklich Mühe und Zeit kostet eine kostbare Rarität herzustellen
  • kommt es doch gar nicht darauf an, ob man für die perfekte Kreuzug einen Tag, eine Woche oder einen Monat braucht
  • Und das alles mit Ruhe und Gelassenheit!
sprechen nicht gegen diesen Vorschlag, denn der zielt eben nicht darauf ab
  • dass es einfach wird, eine hohe Qualität zu erhalten
  • dass es keine Mühe und Zeit mehr kostet
  • dass die Dauer eine Rolle spielt
  • dass man unruhig wird oder gar nicht mehr gelassen ist
im Gegenteil, alle diese Punkte bleiben unverändert. Aber es ist eben dann auch möglich, das Ziel (die Kreuzung) durch eigenes Anpflanzen der benötigten Sorten zu erreichen, was ich, wie ich oben schon schrieb, für ein wichtiges und gelungenes Element dieses Spiel halte.

Klar könnte man auch einfach so lange das aktuell optimale Produkt anbauen und verkaufen, bis man genug wT für jede mögliche Kreuzung hat, aber das halte ich für eine langweilige Lösung.

Und was du noch geschrieben hast:
Johanne hat geschrieben:Entweder gibt man sich halt mit einer niedrigeren Qualität zufrieden, oder man wartet und probiert und füllt seine Lager und probiert bis es an einem Tage mal passt.
Auch das wird durch den Vorschlag nicht anders - warten und probieren muss man weiterhin, denn mit Sicherheit wird nicht jede Kreuzung so ausfallen, dass man sofort sagt, hurra, die nehme ich jetzt und pflanze die dafür benötigten Produkte an.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Wurzelhexe
Beiträge: 112
Registriert: 07.02.2008 16:47

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von Wurzelhexe » 06.10.2010 11:20

Ich wollte eigentlich nicht, dass man komplett alles selbst anbauen kann, sich eine Kreuzung speichert und dann ewig daraufhin anpflanzt bis man alles zusammen hat. Aber, wenn erst nach 72 Stunden das Gemüselotto sich ändert, dann hab ich zumindest genug Zeit, einen Teil selbst anzubauen oder etwas anderes anzubauen, das auf den Markt zu werfen und dann die Sachen, die ich brauche, einzukaufen. Mit 72 Stunden könnte ich da etwas schaffen, was ich mit den jetzigen 24 Stunden nicht im Ansatz schaffen klann.
So ist das Grundprinzip, dass es ja immernoch eine Rarität ist, die man sich da erzüchten will, nicht angetastet, aber für viele Spieler wahrscheinlich entschärft und etwas mehr machbar.

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Verbesserung der Kreuzungsversuche bei Kakteen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 11:23

@Dr_Rossi: Ich habe den Titel meines Vorschlages angepasst (der war zugegebenermaßen etwas allgemein). Damit das hier nicht durcheinandergeht, bitte ich dich, deinen Vorschlag zur Zusammensetzung der Kreuzungen als eigenen Thread zu formulieren. Ich finde es immer schade, wenn zu viele verschiedene Ideen in einem Vorschlags-Thread gesammelt werden und die Diskussion dann irgendwann mit dem eigentlichen Vorschlag nichts mehr zu tun hat und man nicht mehr wirklich weiß, um welchen Vorschlag es jetzt geht.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 11:24

Wurzelhexe hat geschrieben:Ich wollte eigentlich nicht, dass man komplett alles selbst anbauen kann, sich eine Kreuzung speichert und dann ewig daraufhin anpflanzt bis man alles zusammen hat.
Was spricht nach deiner Meinung dagegen?
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Wurzelhexe
Beiträge: 112
Registriert: 07.02.2008 16:47

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von Wurzelhexe » 06.10.2010 11:29

calvini hat geschrieben:
Wurzelhexe hat geschrieben:Ich wollte eigentlich nicht, dass man komplett alles selbst anbauen kann, sich eine Kreuzung speichert und dann ewig daraufhin anpflanzt bis man alles zusammen hat.
Was spricht nach deiner Meinung dagegen?
Das ist langweilig. Da fehlt mir der Reiz dann.

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 11:36

Dass dir der Reiz fehlt, spricht ja nicht dagegen (dann ist es dir eben egal), denn du kannst ja weiterhin verfahren wie bisher und jeden Tag aufs neue die Lostrommel drehen.

Ich finde die aktuelle Lösung nicht gut, aber deswegen sage ich ja nicht, dass man sie abschaffen soll, sondern schlage eine Erweiterung vor.

Dagegen würde sprechen, wenn du irgendeinen Nachteil für dich bzw. andere Spieler in diesem Vorschlag sehen würdest. Ist das eventuell der Fall?
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Isfet
Beiträge: 987
Registriert: 06.09.2008 19:29

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von Isfet » 06.10.2010 12:48

Also ich finde die Idee gut - denn auch wenn ich trotzdem nicht alles selbst anbaue, kann ich doch übers Forum oder die Gilde in Ruhe zukaufen. Ich finde es nicht unwesentlich, dass bei der aktuellen Vorgehensweise sehr viele wT beim NPC landen - das Geld sollte IMO im Spiel bleiben.

Dazu kommt noch: Spieler, die sich erst abends einloggen können, haben praktisch gar keine Chance irgendetwas selbst anzubauen und stehen unter ziemlichen Zeitdruck um die gewählte Kombination umzusetzen.
Bild

Benutzeravatar
HurricaneWeasel
Beiträge: 565
Registriert: 02.08.2009 09:28
Wohnort: WeaselIsland Server 29 Wurzelimperator

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von HurricaneWeasel » 06.10.2010 13:06

calvini hat geschrieben:Ich fände es deshalb sehr sinnvoll, wenn man nach Auswahl einer Kreuzung diese auch dann behält, falls die geforderten Produkte nicht vorrätig sind (indem der Kaktus dann einfach im Topf bleibt und wartet, bis man die Produkte hat und erst dann anfängt zu wachsen und gepflegt werden kann).
Isfet hat geschrieben:Dazu kommt noch: Spieler, die sich erst abends einloggen können, haben praktisch gar keine Chance irgendetwas selbst anzubauen und stehen unter ziemlichen Zeitdruck um die gewählte Kombination umzusetzen.
Ich baue auch nicht selber an, kann calvini und Isfet aber nur zustimmen. Eine "Speicherung" der Kombination für den Spieler finde ich sehr sinnvoll.

Bild
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
hbhbhb
Beiträge: 513
Registriert: 28.06.2010 16:36
Kontaktdaten:

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von hbhbhb » 06.10.2010 14:01

Wie wäre es denn, wenn bei jedem neuen Kaktus des Spielers die Sterne neu bestimmt würden? Dann könnte man draufhinararbeiten, es wäre aber auch nicht immer das selbe.

calvini
Beiträge: 2356
Registriert: 02.07.2008 15:43
Wohnort: Wurzeltal, Server 85, Rang Wurzeldetonator

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von calvini » 06.10.2010 14:43

Das ist in meinen Augen eine ganz andere Idee - denn damit würde es nicht mehr die Option geben, täglich neue Kombinationen auszuwählen, sondern man wäre bei einem Kaktus auf bestimmte Kombinationen festgelegt. Und während man bisher (und auch wenn der hier diskutierte Vorschlag umgesetzt wird) ggf. beliebig lange warten kann, bis eine Kombination auftaucht, die einem gefällt, müsste man dann mit den eingeschränkten Kombinationsmöglichkeiten leben.

Bei dem hier gemachten Vorschlag soll das bisherige Vorgehen in keiner Weise eingegrenzt werden, es soll lediglich eine zusätzliche Option geschaffen werden, die die Kreuzung durch eigenes Anpflanzen erlaubt, ohne dass dabei ein Nachteil oder eine Verschlechterung gegenüber dem bisherigen Ablauf entsteht.
Erst wenn letzte Beitrag zerredet, der letzte Thread gesperrt und der letzte vernünftige User abgemeldet ist, werden die Trolle merken, dass ein leeres Forum auch keinen Spaß macht. Unbekannter Forennutzer

Benutzeravatar
hbhbhb
Beiträge: 513
Registriert: 28.06.2010 16:36
Kontaktdaten:

Re: Kreuzung von Kakteen durch eigenes Anpflanzen ermöglichen

Beitrag von hbhbhb » 06.10.2010 14:46

Da hast du Recht!

Antworten