Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Antworten
MrBigBud
Beiträge: 539
Registriert: 08.07.2008 14:27
Wohnort: Wurzeltal, neben dem Baumarkt

Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von MrBigBud » 04.11.2008 20:26

Hallöchen :roll:
O.K, es gibt wichtigeres..aber im gegensatz zum bauernhof(Brandolfs), hat der Blumenladen noch keinen Namen :wink:
Ich schlage: ELVIRAS Blumenparadies vor :mrgreen:
Bin gespannt auf weitere Vorschläge :mrgreen:
zwergische grüsse
mrbigbud
Zuletzt geändert von MrBigBud am 06.11.2008 15:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ines66
Beiträge: 3293
Registriert: 22.06.2008 19:10
Wohnort: WI-Forum/insbes. Banner & Bilder

Re: Blumenladen-Namensfindung

Beitrag von ines66 » 04.11.2008 23:05

Na, wenn wir schon für den Blumenladen einen Namen suchen wollen :arrow: die Baumschule hat auch noch keinen :wink:
Aber Elvira's Blumenparadies gefällt mir! :P

Und wie soll die Baumschule heißen :?:

gruss
ines66
BildBildBild

autopappe
Beiträge: 125
Registriert: 13.07.2008 20:06
Wohnort: Eisenach

Re: Blumenladen-Namensfindung

Beitrag von autopappe » 04.11.2008 23:16

:lol: :lol: Elviras Blumenparadies ist ok und dann Knorkes Baumschule. :lol: :lol:

Benutzeravatar
ines66
Beiträge: 3293
Registriert: 22.06.2008 19:10
Wohnort: WI-Forum/insbes. Banner & Bilder

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von ines66 » 05.11.2008 22:14

Hi Leute!
Soll der Baumarkt eigentlich auch "getauft" werden?
Mein Vorschlag wär: "Hansen's Dekobau"

gruss
ines66
BildBildBild

autopappe
Beiträge: 125
Registriert: 13.07.2008 20:06
Wohnort: Eisenach

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von autopappe » 05.11.2008 23:21

ines66 hat geschrieben:Hi Leute!
Soll der Baumarkt eigentlich auch "getauft" werden?
Mein Vorschlag wär: "Hansen's Dekobau"

gruss
ines66
:lol: Dann schon lieber OPI`s Ramschkiste. :roll: :roll:

Yabenja
Beiträge: 58
Registriert: 04.11.2008 17:39
Wohnort: Baumhaus im Kirschbaum hinter den 3 großen Eichen, unter denen sich die Maulwürfe Gute Nacht sagen.

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von Yabenja » 06.11.2008 01:50

hmmmmmmmmm... Hansens Dekobau gefällt mir irgendwie nicht... sry. :oops:

Gegen den Rest ist nichts einzuwänden und generell könnte so'ne Namensgebung ruhig stattfinden^^ *zustimm* :)
Elvira is ok, und Knorkes hat was! *find*

hmmmmmm...
OPI's RAMSCHKISTE ist schon besser...
Gerd's Gartenbaubude? Oder Rudolphs Ramschbude oder so...

*schulterzuck*
Komm' doch mal auf 'ne heiße Schokolade - mit oder ohne Schuß - in meinem Wurzelgarten vorbei... :)

Heureka - auf munteres Weiterwurzeln! *wink*

Benutzeravatar
cqr
Beiträge: 140
Registriert: 18.06.2008 10:44

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von cqr » 06.11.2008 03:57

Gerd und Elvira sind cool, Rudolph verbinde ich leider mit einem kleinen rotnasigen Rentier... eher nicht so mit nem Baumarkt.... :mrgreen:

Benutzeravatar
Omicron
Beiträge: 1303
Registriert: 06.12.2007 15:32
Kontaktdaten:

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von Omicron » 06.11.2008 10:05

bitte, bitte last den armen Apostroph weg. Der hat da nichts zu suchen, armes misshandeltes Satzzeichen...

Ich fasse dann mal zusammen:

Blumenladen
ELVIRAS Blumenparadies

Baumschule
Knorkes Baumschule

Baumarkt
Hansens Dekobau
OPIs Ramschkiste
Gerds Gartenbaubude
Rudolphs Ramschbude
------ korrekte Rechtschreibung macht sexy ------
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Kalle Wirsch
Beiträge: 6769
Registriert: 20.12.2007 08:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: Blumenladen-Baumschule-Namensfindung

Beitrag von Kalle Wirsch » 06.11.2008 11:00

Omicron hat geschrieben:bitte, bitte last den armen Apostroph weg. Der hat da nichts zu suchen, armes misshandeltes Satzzeichen...
Auch mal bisserl OT verbreite:
Auch wenn sich das Deppenapostroph immer breiter macht (selbst das Mehrzahl-S fällt ihm immer häufiger zum Opfer, sogar im Saltblatt :roll: )
=>in _diesen_ Fällen erlaubt es sogar der Duden

MrBigBud
Beiträge: 539
Registriert: 08.07.2008 14:27
Wohnort: Wurzeltal, neben dem Baumarkt

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von MrBigBud » 06.11.2008 15:11

Hallöchen :)

Knorke`s Baumschule find ich gut :)
ich glaub bei de Eigennamen geht das Apostroph s in Ordnung, der Brandolf `s hats ja auch :)
(bin aber kein Grammatik-Rechtschreibexperte :oops: )
Wenn man bei Gerd`s Gartenbaubude die "bude" weglässt, dann gefällts mir auch :)
freue mich auf weitere Vorschläge :lol:
zwergische grüsse
mrbigbud

Benutzeravatar
cqr
Beiträge: 140
Registriert: 18.06.2008 10:44

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von cqr » 07.11.2008 00:05

och ich mag meinen Apostroph auch so wie er ist... 8)

Wikipedia sagt:
"Der Duden (24. Auflage) führt u. a. auch „Willi’s Würstchenbude“ als mögliche Schreibweise auf (K 16, 2b)."

an dieser Stelle entschuldige ich mich fuer das doppel s, habe aber leider kein sz auf der Tastatur....

Maggot

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Maggot » 07.11.2008 02:24

Genau aus diesem Grund gibt 's dass auch sogar im Saltblatt :roll:

LG Maggot

Benutzeravatar
saloniki
Beiträge: 4345
Registriert: 20.08.2008 13:22
Wohnort: Altmark

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von saloniki » 07.11.2008 02:34

Maggot hat geschrieben:im Saltblatt

LG Maggot
Gaaaanz schnell Kaffee kochen Bild
bevor wir ein "Salzblatt" bekommen :wink:
LG Saloniki
BildBildBildBildBild

Maggot

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Maggot » 07.11.2008 07:09

Ja ja, wenn ihr nur immer alle so genau lesen würdet :roll:

Aber das habe ich so, sogar von Kalle Wirsch kopiert :roll:

Benutzeravatar
Kalle Wirsch
Beiträge: 6769
Registriert: 20.12.2007 08:30
Wohnort: Ostfriesland

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Kalle Wirsch » 07.11.2008 09:12

Maggot hat geschrieben: Aber das habe ich so, sogar von Kalle Wirsch kopiert :roll:
Ohoh,
da hat der Kalle sich vertippselt, mea culpa.

Der Kalle meinte aber nicht das Genitiv-S. Dass hier so langsam aber beständig die angelsächsische Schreibweise Einzug hält wird sich kaum vermeiden lassen.
(Obwohl es der Duden nur bei solchen Geschäftsbezeichnungen erlaubt ist)

Die Abtrennung des Plural-S (wie im SalatBlatt gesehen) wird es -hoffentlich- nie offiziell geben.

Yabenja
Beiträge: 58
Registriert: 04.11.2008 17:39
Wohnort: Baumhaus im Kirschbaum hinter den 3 großen Eichen, unter denen sich die Maulwürfe Gute Nacht sagen.

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Yabenja » 07.11.2008 09:35

Öhm... nachdem nu wohl geklärt wäre, dass das Apostroph hier durchaus ok ist.. wie wäre es mit "Back to topic"? :roll:
Omicron hat geschrieben: Ich fasse dann mal zusammen:

Blumenladen
ELVIRAS Blumenparadies

Baumschule
Knorkes Baumschule

Baumarkt
Hansens Dekobau
OPIs Ramschkiste
Gerds Gartenbaubude
Rudolphs Ramschbude
Gerd's Gartenbau
*hinzufüg*
ansonsten denke man sich die ' wieder dazu... und öhm... ich würde es generell bevorzugen bei der Standardschreibweise (erster Buchstabe groß, Rest klein) zu bleiben. ;)

Edith sagt zu Scorpio: Sry, scheint einfach zu oft falsch geschrieben zu werden - hatte es extra noch durch google gejagt - aber nur einfach so.. und war überall mit t zu sehen *grml* :oops:
Dennoch finde ich es leicht nervig, dass wegen "kleiner" Tip und Rechtschreibfehler in diesem Forum massig Offtopic entsteht! Du hättest dann zumindest auch mal Deinen Senf zum Thema mit äußern können! :P
Zuletzt geändert von Yabenja am 07.11.2008 14:28, insgesamt 5-mal geändert.
Komm' doch mal auf 'ne heiße Schokolade - mit oder ohne Schuß - in meinem Wurzelgarten vorbei... :)

Heureka - auf munteres Weiterwurzeln! *wink*

Scorpio75
Beiträge: 670
Registriert: 26.03.2008 13:18
Wohnort: Forchheim (Ofr)

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Scorpio75 » 07.11.2008 11:46

Gut... dann noch ein kleiner OT-Einwurf, den ich mir nicht verkneifen kann, wenn jemand schon die normale Schreibweise beibehalten soll: welche Standart? Also eine einfache Bretterbude, ein Stand mit Markise oder so ein Anhänger wie ihn die Würstlbrater und Hähnchengriller gern benutzen?

Oder meinst Du eventuell doch einfach nur, wir sollten die Schreibweise so beibehalten, wie es der Standard ist? :mrgreen:

Jetzt aber wirklich zum Thema zurück...

Und ein Edit für Yabenjas (Yabenja's?) Edit:

Ich lese einfach meist alle neuen Threads / Beiträge durch, auch wenn ich z.B. nur mal sehen möchte, was Andere meinen. Und da hab ich mich halt mal eben an der Stand-Art aufgehängt. Wie die Läden an sich heißen, ist mir eigentlich sowas von Wurscht, darum habe ich nichts dazu geschrieben... Bin keiner von denen, die überall was sagen müssen, und wenn es dann auf ein "me too" oder "egal" rausläuft.;)
Zuletzt geändert von Scorpio75 am 08.11.2008 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers.

Benutzeravatar
Omicron
Beiträge: 1303
Registriert: 06.12.2007 15:32
Kontaktdaten:

Re: Blumenladen-Baumschule-Baumarkt-Namensfindung

Beitrag von Omicron » 08.11.2008 11:37

Nach neuer Rechtschreibung ist die Abtrennung des Genitiv "s" durch einen Apostroph nur in Ausnahmefällen erlaubt, nämlich genau dann, wenn die Grundform eines Namens verdeutlicht werden soll. Berühmtes Beispiel:

Andreas Hund
Andrea's Hund

Aber bei Willis Würstchenbude ist er schlicht falsch, weil es den Eigennamen "Willis" nicht gibt, sondern klar ist, dass der gute Mann "Willi" heißt, das "s" somit den Genitiv markiert.

Und wenn der Duden was anderes sagt ist mir das jetzt auch egal. Ich habe meine Meinung gebildet, verwirrt mich nicht mit Fakten :P

Damit sollte das Thema jetzt aber wirklich geklärt sein ^^
------ korrekte Rechtschreibung macht sexy ------
BildBildBildBild

Antworten