Vorschläge zur Marktspamvermeidung

Gesperrt
Conny1

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Conny1 » 30.06.2008 18:03

Das finde ich auch gut so, Kalle

Beispiel:
in Welt 17 gibt es einen echten Spezialisten in Sachen Erdbeeren :lol:

Vor ein paar Tagen hatte er einige Tausend für 00,39 wT eingestellt. Als sie bei 00,36 wT
standen habe 1000 dazugestellt. Von dem Spezi kam eine IGM
...hast du noch mehr vorrätig? Wenn ja, ich kaufe alle. Ich hab nicht reagiert.

Er muß das aber bei vielen Usern gemacht haben. Jetzt stehen von ihm Tausende von Erdbeeren
von 00,39 wT bis runter zu 00,37 wT (ich glaube es waren auch noch billigere Angebote dabei)

Er hatte sich also immer wieder selbst unterboten. Hätte der ohne Verlust seine alten Angebote
vom Markt nehmen können, wäre der Preis vielleicht schon wieder bei 00,15 wT gelandet. :wink:

Gast

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Gast » 03.07.2008 15:48

Sweetpea hat geschrieben: ...
Meistens kommt die Begründung das sie nicht wußten das die Käufer die gewünschte Anzahl selber eingeben können.
auch wenn ich noch nicht lange dabei bin hab ich dennoch festgestellt, daß viele nicht wissen - vielleicht noch nichtmal ahnen, daß man die menge einstellen kann.

ich habe schon einige einkäufe erlebt, wo geringere angebotene mengen zu höheren preis verkauft wurden.
stehen z.b. 200 karotten zum preis von 0,07 wT mit einem gesamtpreis von 14 wT drin und direkt darunter stehen 20 karotten zum preis von 0,09 wT, gesamtpreis 1,8 wT, werden diese eher gekauft als die weitaus günstigeren. :?

vielleicht sollte man den gesamtpreis aus der liste entfernen und stattdessen im einkaufsfenster "on-the-fly" errechnen lassen.
...oder aber, beim ersten betreten des marktes, eine info, daß man dies kann :wink:

Gast

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Gast » 03.07.2008 16:00

Mir ist absolut nicht klar, wie man nicht wissen bzw. merken kann, dass die Kaufmenge frei wählbar ist.
Sobald ich auf "kaufen" klicke öffnet sich doch ein Fenster mit der Mengenangabe. Das Fensterchen sieht genauso aus wie das beim Verträge verschicken und sehr ähnlich wie das zur Preis- und Mengenangabe beim eigenen Marktstand.
Man sieht doch deutlich, dass man da was eintippen kann. Der Cursor blinkt doch sogar. Wozu sollte denn da eine Eintippmöglichkeit sein, wenn man nix eintippen kann? :shock:

Also spätestens wenn man zum ersten Mal etwas einkaufen will oder selbst etwas verkauft, bemerkt man doch das Prinzip.....

Ich halte das eher für ne dumme Ausrede für Marktspam. "Die Leute wissen ja nicht, dass man die Menge selbst bestimmen kann, drum verkaufe ich so viele kleine Posten."
Blödsinn! Wenn große Mengen gar nicht weggehen würden, könnte ich das "Problem" ja verstehen. Aber ich verkaufe immer eine größere Menge in einem einzelnen Posten und hatte noch nie Probleme mit dem Verkauf. Das wurde immer recht schnell verkauft. Außer es kam mal wieder so ein besonders kluger Zwerg, der mit seinem Marktspam den Preis in kürzester Zeit so weit nach unten gedrückt hat, dass mein Angebot plötzlich deutlich teurer war.

Gast

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Gast » 03.07.2008 16:05

Nochmal zum Thema : Ich finde es ist für Neueinsteiger nicht ersichtlich, daß nicht die komplette Menge abgenommen werden muss.
Ein bisschen Text könnte da schon Abhilfe schaffen: "Es können auch immer kleinere Mengen abgenommen werden."
Oder so ähnlich.

Conny1

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Conny1 » 03.07.2008 16:21

Jetzt aber wirklich zurück zum Thema...

der Vorschlag lautet: durch das automatische Zusammenführen
mehrerer Posten, der selben Sorte, zum selben Preis, von dem selben User
das Spambroblem am Markt zu lösen :idea:

Maggot

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Maggot » 03.07.2008 16:24

Entschuldige bitte, aber dort steht doch ganz klar geschrieben:
Produkte kaufen
Wieviel des angebotenen Produkts möchtest du kaufen?
Angeboten wird 80x Produkt für 99,99 wT/Stück.

Conny1

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Conny1 » 03.07.2008 16:29

Ach Maggot,
ich glaube, es ist zwecklos.

Diejenigen. die der Vorschlag interessiert hat haben sich ja schon vor einigen
Tagen geäußert. Es war halt eine Idee. Bevor das Thema jetzt aber abdriftet,
mach hier lieber *Close*

Wer sich über die Eingabemöglichkeiten beim Kauf austauschen
möchte kann ja einen neuen Thread eröffnen :wink:

Alfius

Re: Lösung?für das Spamproblem am Marktplatz

Beitrag von Alfius » 03.07.2008 16:29

coder shawnie hat geschrieben: ... vielleicht sollte man den gesamtpreis aus der liste entfernen ...
Alles nur daß nicht!!!

Es gibt genug Leute die größere oder auch teure Posten wie Coins kaufen!

Und ich möchte denjenigen sehen der sich erst noch hinsetzt und zu addieren anfängt wenn da 7 Coins zu je 2.399,99 wT angeboten werden... :roll: :mrgreen: :wink:

Maggot

Re: Lösung?für das Spamproblem am MarktplatzCLOSE

Beitrag von Maggot » 03.07.2008 16:53

Na denn mal *close*

Gast

Hinweis am Marktplatz

Beitrag von Gast » 03.07.2008 19:08

Da der originale Thread geclosed wurde (Spam am MP)

Es kam von mehreren Seiten, das es NICHT Offensichtlich ist, das man auch Teilmengen am Marktplatz kaufen kann.
Gerade am Anfang kauft man nicht - man verkauft - da kommt man nicht auf den Dialog wo die Stückzahl eingegeben werden !
Nach dem ersten Kauf ist die Sache klar - aber davor wird man von den großen Mengen abgeschreckt.
Daher der Vorschlag doch einen Hinweistext anzuzeigen.

Maggot

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Maggot » 03.07.2008 19:36

So, dann hier mal weiter, da wir nicht einen Thread schliessen um einen neuen aufzumachen.

Also, wenn zwerg in jeder Hinsicht aufmerksamer lesen würde, dann sieht er auch das zwerg die gewünschte
Stückzahl eingeben kann und vor allem würden nicht soviele Fragen hier im Forum aufkommen.

LG Maggot

PS: Ach ja, anscheinend ist es nicht so klar nach dem ersten Einkauf, weil zu schnell geklickt und nicht gelesen wird ;)

Gast

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Gast » 13.07.2008 16:13

Das die Ware addiert wird würde ich auch begrüßen.
Ist mir auch schon passiert, das ich einen Wimp bedienen will, wenn er schlecht bezahlt stelle ich genau die Menge zum Marktpreis bzw. natürlich ein klein wenig darunter ein.
Und dann gehst in Garten 2 und 3 und da kommt dann das selbe Produkt nochmal so billig.
Dann kannst entweder warten bis das erste Angebot vom Markt ist oder nochmal unter deinen Preis gehen.
Könnte man es zusammenfassen oder ändern, dann wäre es einfacher.
Und Spamen wäre dann auch nicht möglich für die die absichtlich Spam erzeugen.

Benutzeravatar
Schlappi
Moderator
Beiträge: 18074
Registriert: 21.04.2008 21:59

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Schlappi » 18.07.2008 15:50

und täglich grüßt das Murmeltier^^

ja auch auf dem neuen Server (22) geht das Gespame schon wieder los :roll:
als netter Mitspieler, der ja immer auch nen Neuling vermutet, schreib ich die Spamer erstmal an
oft wußten sie das wirklich nicht

aber wenn man dann als Antwort bekommt: vergiss es, ich kann meinen Kram so besser verticken
dann denk ich, es sollte wirklich mal was gemacht werden! :evil:

Gast

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Gast » 18.07.2008 16:04

Vielleicht sollte mal eine Zeitlang bei jeder Systemnachricht dabei stehen, das Marktspam verboten ist und zum Ausschluß führt.
Wenns nur 2 x ist, ok, aber teilweise bis zu 10 mal.
Und vor allem die Admins können ja nicht immer alles sehen.

Benutzeravatar
Schlappi
Moderator
Beiträge: 18074
Registriert: 21.04.2008 21:59

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Schlappi » 18.07.2008 16:07

timna007 hat geschrieben:Vielleicht sollte mal eine Zeitlang bei jeder Systemnachricht dabei stehen, das Marktspam verboten ist und zum Ausschluß führt.
Wenns nur 2 x ist, ok, aber teilweise bis zu 10 mal.
Und vor allem die Admins können ja nicht immer alles sehen.

ich fürchte die Systemnachricht wird einfach überlesen oder ignoriert

aber hier kam ja schonmal der Vorschlag, die Angebote die den gleichen Preis haben, einfach automatisch zusammen zu führen
find ich klasse, so könnte keiner mehr spamen!

Schatti

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Schatti » 18.07.2008 17:04

Als halbwegs denkbefähigter Mensch sollte man eigentlich schon darauf kommen, dass man am Markt eine beliebige Menge aus der Gesamtmenge des angebotenen Produktes kaufen kann. Es ist gerade am Gesamtpreis zu erkennen: Hinter den "bezahlbaren" Produkten steht der Gesamtpreis, auch wenn er das momentane Bargeld überschreitet. Produkte, bei denen schon ein einziges Quantum das Konto des Spielers übersteigt, sind dagegen als "zu teuer" gekennzeichnet.

Wie soll man bereits auf Level 1 mit nur ein paar wT einen Gesamtposten von 10.000 Karotten zum Gesamtpreis von 50 wT kaufen können? Sie sind aber nicht als "zu teuer" markiert, also kann man von diesem Angebot offensichtlich Gebrauch machen. In nur einem Denkschritt kommt man also auf die Lösung - man kann sich tatsächlich die zu kaufende Menge aussuchen, anders wären diese Kennzeichnungen nicht zu erklären.

Und ich denke, es sollte nicht zuviel verlangt sein, bei allem Klicken und Säen und Ernten noch ein bißchen das Gehirn einzuschalten...

Grüße,
Schatti

Gast

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Gast » 18.07.2008 18:19

Schatti hat geschrieben:Produkte, bei denen schon ein einziges Quantum das Konto des Spielers übersteigt, sind dagegen als "zu teuer" gekennzeichnet.
Nun,
einen nicht gerade kleiner Anteil an Mitspielern deutet ja nicht mal das 'zu teuer' richtig; vielfach wird es als Warnhinweis verstanden, dass das Angebot überteuert ist :shock: .
Was willst du von der Generation warum-soll-ich-vorm-klicken-lesen-was-passiert erwarten?

Conny1

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Conny1 » 18.07.2008 19:47

Schlappi hat geschrieben:
timna007 hat geschrieben:Vielleicht sollte mal eine Zeitlang bei jeder Systemnachricht dabei stehen, das Marktspam verboten ist und zum Ausschluß führt.
Wenns nur 2 x ist, ok, aber teilweise bis zu 10 mal.
Und vor allem die Admins können ja nicht immer alles sehen.

ich fürchte die Systemnachricht wird einfach überlesen oder ignoriert

aber hier kam ja schonmal der Vorschlag, die Angebote die den gleichen Preis haben, einfach automatisch zusammen zu führen
find ich klasse, so könnte keiner mehr spamen!
Danke Schlappi, dass dur auf meine Ursprungsidee zu diesem
Thread zurückgekommen bist :D

Benutzeravatar
Schlappi
Moderator
Beiträge: 18074
Registriert: 21.04.2008 21:59

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Schlappi » 18.07.2008 20:05

sowas:
Willkommen auf dem großen Marktplatz!
Sieh dich in Ruhe um oder verkaufe etwas an deinem Stand.
Aktuelle Angebote
Anzahl Produkt Verkäufer Preis/Stk. Gesamt
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
30 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 1,20 wT kaufen
20 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 0,80 wT kaufen
27 Karotte Sxxxxxxxxxxx 0,04 wT 1,08 wT kaufen


mein MarktstandProdukt Übersicht
kotzt mich an!
das wurde innerhalb von 3 Min eingestellt!!!
und sowas sollte/dürfte nicht möglich sein!

Bitte SL, tut was dagegen
dürfte doch ein Klacks sein das was zu proggen :mrgreen:

Gast

Re: Lösung Spamproblem am Markt - Hinweis für die Stückzahl

Beitrag von Gast » 18.07.2008 20:13

genau den habe ich schon angeschrieben,ist auf Server 22

Gesperrt