Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

LillyF
Beiträge: 147
Registriert: 28.05.2008 22:24
Wohnort: NRW Nähe Düsseldorf

Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von LillyF » 07.07.2010 23:28

Ich baue fleißig o.g. Produkte an und muss feststellen, dass die Wimps mit unverschämt niedrigen Preisvorstellungen am Gartentor stehen und meine Ware deshalb im Regal bleibt...

Entweder ist bei der Einstellung der neuen Produkte ein Fehler unterlaufen, oder gibt es hier User/Wurzler mit ähnlichen Erfahrungen ? Gut, die Waren verderben ja nicht - aber langsam mache ich mir so meine Gedanken, ob das alles noch "normal" bzw. gewollt ist.

Mich würde es wenigstens trösten, wenn es anderen Mitspielern ebenso ergeht ? Wie ist das bei Euch ?
Liebe Grüße, LillyF
Bild

Divina

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Divina » 08.07.2010 00:12

LillyF, ich kann dich trösten, denn es ergeht allen Mitspielern so.
Die WImps zahlen von Haus aus schlecht.
Sie zahlen nur gut, wenn der Marktpreis niedriger als der Wurzeltalerpreis ist.
Gerade bei Trauben, Kaffee u. Zitrone zahlen sie sowieso nicht gut,
da du sie am Markt nur überteuert findest.
Im Vergleich zu anderen Produkten, zahlen sie nicht schlechter.

Ich bediene sie großzügig von meinen selbstangebauten Produkten.
Das heißt, dass ich keinen Marktpreisvergleich anstelle.
Gerade über die WImps gibt es hier sehr viele Threads.

Zitrone zahlen sie ungefähr 34,34wT +/-
Trauben: 16,89 wT +/-
Kaffee: bis 107 wT

LG Divina

Benutzeravatar
Lavira
Beiträge: 112
Registriert: 12.07.2008 09:24

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Lavira » 08.07.2010 08:39

genau mach ich auch, denn von den wimps bekommst ja auch Punkte fürs bedienen.
Damit hab ich schon Levelaufstieg geschafft...
schönes wurzeln.
:)

Benutzeravatar
Dennis_92
Beiträge: 353
Registriert: 13.07.2008 21:44
Wohnort: Bad Dürkheim
Kontaktdaten:

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Dennis_92 » 08.07.2010 11:08

Eigentlich ist es ja schon eine Frechheit was diese WImps geben, aber ich spiele auf NPC Verkäufe, weil ich eh über 150 Mio. Punkten bin und einfach keinen Anreiz mehr für etwas anderes habe. Weltwunder dauert noch ewig usw. Aber mit der Zeit werden ja immer mehr Leute Wurzelimperator und dann fallen hoffentlich auch die Marktpreise ;-)

LG
http://s11.wurzelimperium.de/schaugarte ... er=2117073

236.000.000 Punkte - Server 11 - DTW/Dream Team Wurzler - Platz 4 - Dennis_92 [DTW]

Benutzeravatar
Tommy1965
Beiträge: 559
Registriert: 26.08.2008 08:06
Wohnort: St.Pölten

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Tommy1965 » 11.07.2010 17:38

Kaffee rechnet sich NIE - egal ob an Wimps verkauft oder am Markt.

Trauben und Zitronen rechnen sich in Anbau und Verkauf am Markt, wenn der Marktpreis hoch bleibt.
Das ist zwar traurig für (fast) reine Händler wie mich, weil die Wimps nichts mehr wert sind, aber da kann man nur hoffen.

Grundpreis der Wimps für Kaffe ist übrigens 113,44 (für 0 Stück ;) - ab 1 wirds schon weniger )
Bei Zitronen ist er 37,33
(Trauben hab ich noch nicht ausgerechnet - hab im Moment auch keinen Wimp der welche will)
Garten ................................................................................................................................................................................. Die Ritterlinge

If we knew what we are doing - it wouldn't be research ;)

Benutzeravatar
Elsensee
Beiträge: 456
Registriert: 14.12.2008 18:57
Wohnort: Wurzeltal, Hausnummer 4907233
Kontaktdaten:

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Elsensee » 11.07.2010 18:38

Viele Grüße
Elsensee
A programmer is just a tool which converts caffeine into code

Benutzeravatar
frecker
Spielleitung
Beiträge: 5851
Registriert: 15.11.2007 10:38

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von frecker » 12.07.2010 06:18

Nur so zur Info, weil immer wieder über die Preise der Wimps geschimpft wird, die sich urplötzlich verschlechtern oder verbessern..... :)
Die Wimps zahlen immer gleich, und haben immer im selben gewissen Rahmen Zufallspreise.
Da ändert sich nichts.

Die Marktpreise verändern sich allerdings je nach Spielverlauft bzw Angebot und Nachfrage.
Wenn ihr also diese Preise miteinander vergleicht, müsste es nicht heißen die Wimps zahlen schlecht/gut, sondern der Marktpreis ist zu hoch/zu niedrig - Und der Marktpreis hängt ausschließlich von den Spielern und deren Handel ab ;)
Bitte seid so nett und schreibt eure an mich gerichteten Anfragen grundsätzlich an das Supportformular. Gerne würde ich immer für euch bereit stehen und überall sofort auf jede PM eine Antwort senden, doch ist es für mich leider mittlerweile unmöglich alle persönlichen Nachrichten von so vielen Spielern zeitnah abzuarbeiten. Die Personen, die mich unterstützen, um euch schnell und kompetent zu helfen, können das aber nur über das Supportformular!

Benutzeravatar
Elsensee
Beiträge: 456
Registriert: 14.12.2008 18:57
Wohnort: Wurzeltal, Hausnummer 4907233
Kontaktdaten:

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Elsensee » 12.07.2010 08:07

frecker hat geschrieben:...
Die Wimps zahlen immer gleich, und haben immer im selben gewissen Rahmen Zufallspreise.
...
Und ich würde sagen, dass dieser Rahmen bereits herausgefunden wurde. :mrgreen:
Viele Grüße
Elsensee
A programmer is just a tool which converts caffeine into code

Benutzeravatar
Karak
Beiträge: 186
Registriert: 08.03.2008 16:30

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Karak » 12.07.2010 11:39

Tommy1965 hat geschrieben: (Trauben hab ich noch nicht ausgerechnet - hab im Moment auch keinen Wimp der welche will)
18,34
frecker hat geschrieben:Die Wimps zahlen immer gleich, und haben immer im selben gewissen Rahmen Zufallspreise.
Gleiche Bestellung fuehrt immer zu gleichen Preisen. Wo ist da bitte der Zufall?

Newby
Beiträge: 1436
Registriert: 03.11.2008 10:58

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Newby » 12.07.2010 12:02

Karak hat geschrieben: Gleiche Bestellung fuehrt immer zu gleichen Preisen. Wo ist da bitte der Zufall?
Der Zufall liegt natürlich ausschliesslich bei den Mengen der Pflanzenarten auf der Einkaufsliste. Für den Preis einer vorgegebenen Bestellung hat ja schon jemand :wink: :mrgreen: die entsprechende Formel herausgefunden.

Divina

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Divina » 12.07.2010 12:19

Die Formel und den Grundpreis erstellte damals Karak.
http://wurzelforum.wurzelimperium.de/vi ... 02#p733302

LG Divina

Benutzeravatar
Elsensee
Beiträge: 456
Registriert: 14.12.2008 18:57
Wohnort: Wurzeltal, Hausnummer 4907233
Kontaktdaten:

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Elsensee » 12.07.2010 12:21

Divina hat geschrieben:Die Formel und den Grundpreis erstellte damals Karak.
http://wurzelforum.wurzelimperium.de/vi ... 02#p733302

LG Divina
Deswegen hat Newby ja auch zwei Smilies hinter jemand gesetzt. 8)
Viele Grüße
Elsensee
A programmer is just a tool which converts caffeine into code

LillyF
Beiträge: 147
Registriert: 28.05.2008 22:24
Wohnort: NRW Nähe Düsseldorf

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von LillyF » 13.07.2010 08:44

Ganz dickes Dankeschön an alle "Mitleidenden-/Schreibenden" hier - auch an frecker.

Den von Elsensee eingestellten Thread "Wurzologie" habe ich irgendwie in der Vergangenheit übersehen. Vielleicht auch, weil Mathematik mir einfach nicht liegt, obwohl ich eine Banklehre absolviert habe :oops: :mrgreen:

Aber dort nachzulesen und zu sehen, welche Mühe sich einzelne Wurzelspieler gemacht haben, alle Achtung.

Wie Dennis_92 schilderte, mache ich es auch. Das Ziel Wurzelimperatur ist ja erreicht und weitere Quests, Gildenmitgliedschaft, Gartenbewertung etc. interessieren mich einfach nicht. Möglicherweise höre ich irgendwann einfach auf.

Mal sehen, aber macht auch Spaß, hier hin und wieder nachzulesen und zu schauen, wer von den "alten Hasen" überhaupt noch aktiv ist.

Und die Hoffnung, dass die WImps bessere Angebote machen, stirbt ja bekanntlich zuletzt.... :mrgreen:
Liebe Grüße, LillyF
Bild

Benutzeravatar
Raar
Beiträge: 2430
Registriert: 03.05.2008 12:11

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Raar » 13.07.2010 13:33

LillyF hat geschrieben:
Und die Hoffnung, dass die WImps bessere Angebote machen, stirbt ja bekanntlich zuletzt.... :mrgreen:
Aber auch die stirbt :mrgreen:
Raar's Zwergenkindergarten
Es müssen Weintrauben her!!!!

Benutzeravatar
Raar
Beiträge: 2430
Registriert: 03.05.2008 12:11

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Raar » 13.07.2010 14:32

Hier mal ein bißchen Graphik, wie die WImps unabhängig vom Produkt zahlen.

Die erste Graphik zeigt, dass mit Ansteigen der Anzahl eines Produktes auch der geforderte Rabatt steigt.
Die Steigung ist linear und hat einen Faktor von 0,3636...%
Das bedeutet, dass bereits bei einer Anzahl von 275 eines Produktes, der Rabatt 100% beträgt ... Oder im Klartext: Dein WImp will 275 Zitronen und zahlt dir ... nix.
Und ... würden sie 276 Stück eines Produktes verlangen, müsstest du sogar noch draufzahlen. :mrgreen:
Aber zum Glück habe ich noch keine Stückzahl größer 260 gesehen.

Die zweite Graphik zeigt den Preis den WImps in Abhängigkeit des Grundpreises und der Anzahl bezahlen.
Das heißt, dass man das meiste Geld bei einer Anzahl von 137/138 bekommt, aber der Rabatt schon um die 50% liegt!!
Nach Überschreiten des Rabatts von 50% überwiegt der Rabatt gegenüber jedem Stück das noch hinzukommt und der Preis sinkt.

Wenn man Karak's Formel umstellt sieht man auch die Funktion der negativen Parabel.

An dieser Stelle nochmals meinen Dank an Karak der die Formel so zügig herausgefunden hat :wink:

Bild
Zuletzt geändert von Raar am 13.07.2010 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
Raar's Zwergenkindergarten
Es müssen Weintrauben her!!!!

Benutzeravatar
Tiny
Beiträge: 145
Registriert: 04.07.2010 21:43

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Tiny » 13.07.2010 14:38

Mit anderen Worten, Wimps sind verglichen mit den NPC-Preisen grundsätzlich schlecht, und werden erst dann interessant wenn der Marktpreis eines oder mehrerer Produkte deutlich unter 80% des NPC-Preises sinkt. Zumindest lohnt es sich dann mal zu rechnen.

Benutzeravatar
Raar
Beiträge: 2430
Registriert: 03.05.2008 12:11

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Raar » 13.07.2010 15:26

Ich muss noch dazu sagen, dass der Grundpreis nicht der NPC-Preis ist.
Dieser ist mehrheitlich sogar schlechter als der NPC-Preis, in wenigen Fällen ist er gleich und bei keinem Produkt ist der Grundpreis besser als der NPC-Preis

Den Vergleich hat Karak in einer Tabelle festgehalten, die hier

http://wurzelforum.wurzelimperium.de/vi ... 02#p733302

zu finden ist. Damit kann also der Grundpreis (GP) des WImps mit dem NPC-Preis vom Bauernhof, Baumschule und Blumenladen (BP) verglichen werden.
Raar's Zwergenkindergarten
Es müssen Weintrauben her!!!!

Benutzeravatar
Tiny
Beiträge: 145
Registriert: 04.07.2010 21:43

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Tiny » 13.07.2010 16:42

Ok, nach einigem hin- und herrechnen (musste mein Sheet erstmal 0%-Gieß-Kompatibel machen) komme ich auf die gleichen Werte für alle Pflanzen die 1 Feld belegen. Alle anderen habe ich persönlich von 192 auf 204 normalisiert, da man mit denen die 2 oder 4 Felder belegen ja nur 192 Felder eines Gartens nutzen kann. Dadurch hab ich dort überall etwas geringere Werte. Ob das Sinn macht is eine andere Frage, denn bei solchen Pflanzen lässt man die restlichen Felder sicher nicht frei, sondern baut etwas anderes und gleicht damit den Verlust aus. Vielleicht nehm ich das wieder raus. :mrgreen:

Nutzt aber alles nix. Bei fast allen Pflanzen (bei einigen zahlen sie tatsächlich mehr als man auf dem Markt bekommt) muss der Marktpreis deutlich unter NPC-Preis fallen, damit sich die Wimps lohnen.

Benutzeravatar
Elsensee
Beiträge: 456
Registriert: 14.12.2008 18:57
Wohnort: Wurzeltal, Hausnummer 4907233
Kontaktdaten:

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von Elsensee » 13.07.2010 20:12

@Raar
Coole Statistik!
Viele Grüße
Elsensee
A programmer is just a tool which converts caffeine into code

Benutzeravatar
madelief
Beiträge: 346
Registriert: 21.07.2008 14:06

Re: Kaffee, Trauben, Zitronen - Wimps zahlen schlecht....

Beitrag von madelief » 13.07.2010 23:01

@ Raar: Folgt daraus, dass ein WImp, der 188 Karotten will, genauso viel bzw. wenig zahlt wie einer, der 77 Karotten möchte?

Interessant, das wusste ich noch nicht. :idea:

Hat denn schon jemand den Grundpreis für Zitronen ermittelt? Ich würde es ja selber versuchen, aber ich bin leider noch nicht so weit...
Bild Bild Bild
Ich verteile gerne Sternchen, aber nicht auf Anfrage! Bild

Antworten