Wann zahlen die Wimps/Zaungäste endlich mal wieder normal?

Antworten
Gast

Beitrag von Gast » 16.05.2008 11:59

Also ich muss sagen ich bin heute auch wieder sehr sehr enttäuscht.
Bisher waren heute drei wimps da.
Einer zahl ca. 50 wt unter Wert - der steht und wartet...
Die anderen zwei hab ich weggeschickt.
Bei dem einen hätte ich einen Verlust von 600 wt gehabt bei dem zweiten jetzt ca. 1000 wt.
So machts doch keinen spass mehr.
bis ca. 100 - 200 wt unterschied spiel ich ja mit aber so?

Gast

Beitrag von Gast » 16.05.2008 12:46

Ich glaub es wurde schonmal erwähnt..aber mir ist gerade auch wieder aufgefallen das, je mehr Produkte die Wimps auf einmal haben wollen, desto fairer bezahlen sie auch.

Ich habe mal bei den ersten 5 Wimps an meinem Zaun ausgerechnet wieviel ich für die Ware (momentan) am Markt bekommen würde

Wimp = was der Wimp zahlt / was ich am Markt bekommen würde

Wimp 1 = 242,56 / 344,25
Wimp 2 = 552,85 / 647,25
Wimp 3 = 384,22 / 480,15
Wimp 4 = 476,64 / 848,54
Wimp 5 = 417,58 / 531,86

das heißt das Nummer 4 der einzige ist den ich momentan wegschicke (und der ist auch der einzige der nur 2 Produkte will)...bei Wimps die nur 1 Produkt wollem mache ich mir gar nicht die Mühe es auszurechnen und schicke sie gleich weg.

Gast

Beitrag von Gast » 16.05.2008 15:22

das ist mir allerdings auch aufgefallen.
der zweite wimp den ich heute weggeschickt haben wollte 222 Spargel. - für 300 wt....

Benutzeravatar
dolphina
Spielleitung
Beiträge: 6783
Registriert: 30.04.2008 18:16

Beitrag von dolphina » 16.05.2008 15:39

Hatte heute einen Spaßvogel, der 'nur' Erdbeeren haben wollte
- allerdings fast 300 Stück für ganze 2,56 wT :!:
Den habe ich mit der Escape-Taste dann noch etwas schneller als sonst weglaufen lassen :lol: :lol:
Allerdings hatte ich gestern einen, der mit seinem Preis satte 25wT über dem aktuellen Marktpreis lag. Den habe ich doch mehr als gerne bedient :D
Bild <- Anklickbar

rejamba
Beiträge: 35
Registriert: 11.05.2008 10:19

Beitrag von rejamba » 16.05.2008 18:46

Also ich hab heute ganz gute da...

Für 31 paprika zahlt mir einer 168, das sind über 5 wT pro Stück, und aufm markt ist der Preis in Welt 11 grad bei unter 4 wT !!!!!!!!

rejamba
Beiträge: 35
Registriert: 11.05.2008 10:19

Beitrag von rejamba » 16.05.2008 18:47

Also ich hab heute ganz gute da...

Für 31 paprika zahlt mir einer 168, das sind über 5 wT pro Stück, und aufm markt ist der Preis in Welt 11 grad bei unter 4 wT !!!!!!!!

rejamba
Beiträge: 35
Registriert: 11.05.2008 10:19

Beitrag von rejamba » 16.05.2008 18:52

Sorry Doppelpost...

Der 2. zahlt für 12 Brokkoli auch nur 2 wT weniger, als der Marktpreis, und das wären die Gebühren...

aber ich hatte natürlich auch schon andere

Gast

Beitrag von Gast » 16.05.2008 19:36

Sweetflake hat geschrieben:Das Problem ist, dass mittlerweile zu grosse Mengen nachgefragt werden. Ich habe eigentlich keinen Wimp, der mal pro Gemüse weniger als 30 Einheiten haben will. Es sind in der Regel zwischen 30 und 60 Stück. Dabei ist der Mengenrabatt dann so extrem, dass ich es mir nicht mehr leisten kann, sie zu versorgen, weil ich Miese dabei mache, da der Zusatzkauf am Markt mich mehr kostet als der Wimp mir zahlt.
Eben, dieses Problem hab ich auch oft. Bei so Sachen wie Gurke, Tomate, gerade auch noch Zwiebeln und Blumen denk ich dann "Okay, dann knallste noch 2 Reihen voll und heute abend/morgen früh sind die Sachen fertig", aber mal schnell 55 Paprika ?! Dafür hab ich dann auch keine Geduld... :oops: Und dauernd auf dem Markt zukaufen, damit kommt man auf Dauer auch auf keinen grünen Zweig...

Aber wenn die Preise besser werden, je länger die Wunschliste ist... muß ich mal drauf achten. :!:

Maverick321

Beitrag von Maverick321 » 20.05.2008 20:05

Ripley hat geschrieben:Aber wenn die Preise besser werden, je länger die Wunschliste ist... muß ich mal drauf achten. :!:
Ist wirklich so.
Hatte schon einen der alles so 10'er-Weise haben wollte, waren 5 oder 6 Posten, und der hat mir glatte 980 gezahlt.
Kommt natürlich auf auf die Ware an, manches ist halt lohnender bei den Wimps als anderes.

Gast

Beitrag von Gast » 21.05.2008 07:56

Maverick321 hat geschrieben:Ist wirklich so.
Hatte schon einen der alles so 10'er-Weise haben wollte, waren 5 oder 6 Posten, und der hat mir glatte 980 gezahlt.
Kommt natürlich auf auf die Ware an, manches ist halt lohnender bei den Wimps als anderes.
Ich wollt' es ja erst nicht glauben, aber es scheint tatsächlich wirklich zu stimmen.
Gestern standen gleich 2 da, die laut Imperator ca 15 % unter Marktpreis haben wollten (was für meine Ansprüche schon ganz gut ist...) und heute morgen guck ich rein und da steht einer, der selbst nach Aktualisierung der Preise berechnete 23 % über Marktpreis bezahlen will :shock: :shock: :shock:
Ich hab ihm gleich Nutellabrötchen ohne Ende versprochen, wenn er bis heute abend da stehen bleibt :mrgreen:

Grüße von
Ripley

Gast

Beitrag von Gast » 21.05.2008 11:26

Das sind die beiden weiteren heute.
Und mir fällt auf, wirklich zum Bauernhofpreis oder annähernd Marktwert zahlen von 10 Wimps event, einer.

190x Zucchini Summe: 540,29 wT
Der Gesamtwert dieser Bestellung ist: 2.097,60 wT.

Der Wimp zahlt mit 540,20 wT nur 26% vom Wert der Bestellung von 2.097,60 wT.

Welchen Marktpreis zahlt der Wimp je Sorte bei 26%?
Sorte Bauernhof Wimp
Zucchini 11,04 wT/Stk 2,87 wT/Stk

134x Zucchini
124x Spinat
Summe: 751,24 w

Der Gesamtwert dieser Bestellung ist: 1.739,76 wT.

Der Wimp zahlt mit 751,20 wT nur 43% vom Wert der Bestellung von 1.739,76 wT.

Welchen Marktpreis zahlt der Wimp je Sorte bei 43%?
Sorte Bauernhof Wimp
Zucchini 11,04 wT/Stk 4,75 wT/Stk
Spinat 2,10 wT/Stk 0,90 wT/Stk

Wenn ein Spieler zu solchen Preisen am Markt verkaufen würde wie die Wimps bezahlen wollen gäbe es sicher mächtigen Ärger.
Wimps sollten einem doch helfen beim Spiel zu bleiben, und nicht als Strassenräuber.
Und wegschicken ist schon gut, aber eigentlich will man auch "verdienen"
Wenn ich jetzt bedenke das ich bereits reales Geld in das Spiel investiert habe und das das was vom Spiel kommt (Wimps, Quests, und die netten Maulwürfe vom System und das Unkraut) eigentlich nur Negativgeschäfte sind dann kommt man immer mehr drauf das man Geld für Luft investiert.
Zumindest sollten die Verkäufe halbwegs real sein und sich auch die Wimps an gewisse Preise halten müssen, zumindest ein höherer Prozentsatz als jetzt.
Irgendwie kommt die Luft bei dem Spiel raus, desto länger man spielt.

Gast

Beitrag von Gast » 21.05.2008 13:09

Auch bei mir bieten mir die Wimps immer weniger an, je höher ich im Level bin.
Dann schick ich sie halt weg und verkaufe mein Gemüse auf dem Markt.
Mal ganz ehrlich, da bin ich noch jedes Gemüse losgeworden.
Also warum sollte mir der Spielspaß deswegen weggehen?

Natürlich freu ich mich über jeden Wimp, der mir ein gutes Angebot macht und natürlich find ich es mehr als schade, so viele unzufriedene Wimps wegzuschicken.
Aber dafür freu ich mich, daß der Markt gute Preise hergibt, was er am Anfang noch nicht hatte.
Vielleicht bleiben die Wimps immer in ihrem Preisniveau....aber die Vergleichspreise auf dem Markt steigen..... :wink:

Gast

Beitrag von Gast » 21.05.2008 13:36

ich kann das gerade nicht nachvollziehen - seit Brombeeren und allerspätestens Mirabellen lohnen sich mindestens 9 von 12 meiner Wimps täglich.
Bestellungen um die 1500 bis 3500 sind normal und inder Regel liegen die gut im Marktpreisniveau.
Meist sogar drueber - aktuelles Beispiel:

Wimp am Zaun - bietet fuer 6 Artikel (Knobi, Auberg, Himbs, Miras,Rotte und Toffel) - 2570,79 wT´s

Aktueller Marktwert (S4) - 2216,78
Abzüglich 10% Prov - 1995,10

Fazit: 28,9 % Über Netto Marktwert - und die Jungs stehen im Moment ständig vor der Tür. Einziges Problem: die fressen so viele Mirabellen das ich schon fast 2 Gaerten komplett damit vollballern muss ^^

Ich denke man kann mit Wimps´s gut geld verdienen und so auch bischen Gemüse vom Markt fernhalten was (theoretisch) Langfristig dazu führen müsste das die Marktpreis anziehen.

Die Erklärung ist auch recht einfach fuer die effiziens der Wimps: Die teuren Sorten Brommis und Mirabellen liegen auf dem Markt (dauerhaft) wesentlich unter BH beziehungsweise BS Wert.
Die Wimps orientieren sich aber nun mal nicht am Markt sondern offenbar Prozentual (variabel) am NPC Preis - klar also das ein Wimp der fuer Bromms 20 wT´s (was in seinen Augen ja wenig ist da die 30 bei NPC kosten) sich im Vergleich zum Markt (aktuell um die 10 bis 11wT´s) richtig Rentiert ;)

Gast

Beitrag von Gast » 22.05.2008 13:32

Ich hab immer mal wieder Wimps dazwischen die sogar unter 10% bieten, aber das sind meist welche die enorme Mengen von nur einem Produkt wollen... die werden mit freundlichem Winken verabschiedet *gg*

Gast

Beitrag von Gast » 22.05.2008 18:34

ich kann mom einen einzigen bedienen sie wollen mich ja in den Konkurs treiben

Gast

Beitrag von Gast » 22.05.2008 18:46

Assassien hat geschrieben:und die Jungs stehen im Moment ständig vor der Tür. Einziges Problem: die fressen so viele Mirabellen das ich schon fast 2 Gaerten komplett damit vollballern muss ^^

Ich denke man kann mit Wimps´s gut geld verdienen und so auch bischen Gemüse vom Markt fernhalten was (theoretisch) Langfristig dazu führen müsste das die Marktpreis anziehen.

Die Erklärung ist auch recht einfach fuer die effiziens der Wimps: Die teuren Sorten Brommis und Mirabellen liegen auf dem Markt (dauerhaft) wesentlich unter BH beziehungsweise BS Wert.
Die Wimps orientieren sich aber nun mal nicht am Markt sondern offenbar Prozentual (variabel) am NPC Preis - klar also das ein Wimp der fuer Bromms 20 wT´s (was in seinen Augen ja wenig ist da die 30 bei NPC kosten) sich im Vergleich zum Markt (aktuell um die 10 bis 11wT´s) richtig Rentiert ;)
Bin auch dabei, ziemlich viele Mirabellen anzubauen...Nur blöd, dass die so lange brauchen - hab immer ewig lange Schlagen, weil fast nur noch Wimps kommen, die Mirabellen wollen - und das nicht zu wenige...

Aber mir ist auch schon aufgefallen, dass die Mirabellen-Käufer viel mehr zahlen als der Rest...bei Brombeeren hab ich das nicht beobachten können, bei Äpfel ist der Wimppreis nur ein wenig über dem Marktpreis, was sich aber sicher einrenkt, wenn mehr Spieler Äpfel anbauen bzw verkaufen...

Die Mirabellen sind auch das einzige Produkt, bei dem es sich lohnt, sie an die Wimps zu verkaufen, wenn er nur zwei Waren auf dem Einkaufszettel hat - Z.B. Mirabellen und Gurken...Beim Rest ist das ja eigtl nicht so...

Gast

Beitrag von Gast » 23.05.2008 11:08

boahhhh...


jetzt hat ich doch tatsächlich grad einen wimp.. der wollte mir für 245 Karotten doch tatsächlcih 1,22 zahlen.... gehts noch???

lg sternchen

wir sind hier nich bei wünsch dir was sondern bei so isses-- :-(

Gast

Beitrag von Gast » 23.05.2008 11:13

Meiner für 187 Radieschen 10,65
Wenn im Moment einer 60 % des Wertes bezahlen möchte dann hab ich schon ein "Geschäft" gemacht.
Ich hab mir jetzt zur Gewohnheit gemacht das ich das, was der Wimp wollte am Markt verkaufe und da macht man trotz der 10 % noch ganz schön Gewinn wenn man an der untersten Preisgrenze anbietet.

Gast

Beitrag von Gast » 23.05.2008 12:05

Ich mach's gerade so, daß ich erst mal mein Lager fülle (vor allem mit "langfristigen" Sachen) und derweil erst mal gucke wie sich die Wimps an meinem Zaun aufreihen und was sie so bieten.
Wenn der Gartenpfad voll ist, wird dann einfach geguckt und gerechnet und wer zuwenig zahlt muss sein Glück halt woanders versuchen...

Gast

Beitrag von Gast » 24.05.2008 09:36

232x ZucchiniSumme: 333,74 wT :evil:

ohne worte

Antworten