Patchnotes: 18.juli Bienen

Antworten
Gast

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Gast » 13.11.2017 19:00

Ich habe mal eine Frage:
Habe eben den 5. Bienenquest gemacht, kann aber die Spezialisierung nicht ändern. Wenn ich das richtig gelesen habe, brauche ich für den nächsten Quest Ringelblumenhonig, den ich aber nicht herstellen kann, wenn ich die Spezialisierung nicht ändern kann.
Ist das ein Scherz oder ein bug? 8)

Rauchkraut

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Rauchkraut » 13.11.2017 19:16

Zuletzt geändert von Rauchkraut am 10.01.2020 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Gast » 13.11.2017 19:53

Anonymer Spieler hat geschrieben:Lade die Seite mal neu oder melde dich ab und wieder an.
Danke für den Tipp,
hat funktioniert! :D

Barbados
Beiträge: 234
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Barbados » 22.11.2017 15:57

Hat sich jemand jetzt schon intensiver mit allen Honigsorten beschäftigt? Es scheint ja so, als ob das mehr an Punkten durch das weniger an Nektar ausgeglichen wird, sodass alle Sorten die gleichen Punkteerträge produzieren. Gibt es da auch Ausschläge nach oben (Orangen?) oder unten (Erdbeeren, Walnüsse vlt?) oder ist das Ganze komplett Schwachsinn und die Punkte steigern sich von Sorte zu Sorte kontinuierlich?

GartenXS
Beiträge: 7
Registriert: 21.09.2017 13:36

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von GartenXS » 23.11.2017 08:56

Meine Erkenntnis - die Punkteausbeute steigert sich. Man merkt das bei der Umstellung auf eine andere Honigsorte unter gleichen Voraussetzungen - ohne Honigverlust natürlich.
"Weniger ist mehr" trifft hier tatsächlich zu - das mehr an Punkten ist mehr als das weniger an Nektar pro Sorte.
Das Ziel Orangen?... :D

schneeeflocke
Beiträge: 122
Registriert: 08.09.2017 15:11

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von schneeeflocke » 23.11.2017 14:21

ja es werden mehr Punkte , aber nicht allzuviel

Beispiel 20 Waben 2h

Rosen 141.768
Kornblumen 152.950
Gerbera 156.009

pro Ernte

ingwer
Beiträge: 1659
Registriert: 04.01.2015 11:41

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von ingwer » 13.11.2018 20:23

Gloomy Garden hat geschrieben:Das Wissen, welches ich im Folgenden offenbare, habe ich durch Süßigkeiten-Bestechung von kleinen Zwergen erlangt 8)

Der Honig-Ertrag eines Bienenstocks berechnet lässt sich wie folgt berechnen:

Anzahl Pflanzen * Pflanzen-Faktor * Bienenstock-Level-Faktor * Routen-Faktor

Der Faktor Anzahl Pflanzen sollte selbsterklärend sein. Dabei ist egal, ob die Pflanzen erst gerade eben gepflanzt wurden oder schon ausgewachsen sind. Auch ist es egal, ob die Pflanzen bereits von einem Bienenschwarm nach Honig abgesucht wurden. Es zählen alle Pflanzen in allen Gärten, allerdings natürlich nur von der Sorte, von der ihr Honig haben wollt (also z.B. 204 Erdbeeren bringen euch nichts, wenn ihr einen Schwarm eines auf Ringelblumen-Honig spezialisierten Stockes losschickt).

Der Bienenstock-Level-Faktor wurde bereits bekannt gegeben und lässt sich leicht selbst rausfinden, z.B. wenn man mal einen Stock voll aufwertet:
Level 1: 1.0
Level 2: 1.1
Level 3: 1.2
Level 4: 1.3
Level 5: 1.5
Der Routen-Faktor ist auch einfach:
2h ("Schnell"): 2 * 2.0 = 4.0
8h ("Gründlich"): 8 * 1.5 = 12.0
24h ("Bis zu letzten Blüte"): 24 * 1.0 = 24.0
(Der erste Faktor des Produkt steht dabei für die Dauer der Route in Stunden und der zweite Faktor sorgt dafür, dass die kurzen und aufwändigeren Flüge - weil öfter Rausschicken notwendig ist - mehr "belohnt" werden.)
Nun also zum mysteriösen Pflanzen-Faktor. Hier gibt es nur eine stumpfe Liste ohne Erklärung (in Freischaltungsreihenfolge).
[Kleiner Tipp: Wer weiß, wie die komplette Liste vom Bienenstock-Level-Faktor herausgefunden wurde, weiß auch, wie er an diese Daten hier kommt.]
Erdbeer: 13
Ringelblume: 13
Sonneblume: 12
Heidelbeere: 12
Himbeere: 11
Brombeere: 11
Johannisbere: 10
Rose: 10
Mirabelle: 38
Apfel: 35
Kirsche: 32
Birne: 30
Pflaume: 28
Traube: 13
Walnuss: 25
Lilie: 6
Kornblume: 5
Orchidee: 5
Krokus: 4
Tulpe: 4
Gerbera: 3
Lavendel: 6
Zitrone: 8
Orange: 6
Kennt schon jemand die Pflanzen-Faktoren für die neuen Sorten?

roehre
Beiträge: 132
Registriert: 12.03.2009 20:59
Wohnort: Zülpich

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von roehre » 14.11.2018 21:31

Weiß ich leider nicht, würde mich aber auch interessieren.

Frage an die anderen SVR: Wie entwickeln sich gerade die Honig-Preise? Bei uns (SVR 46) gibt es kaum mehr Honig zu kaufen. Aber wenn, dann schießen die Preise gerade wieder unter die Decke.

VG

Roehre

Benutzeravatar
netzhex
Beiträge: 176
Registriert: 05.04.2009 20:18
Wohnort: siebte wurzel links

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von netzhex » 15.11.2018 13:43

Hallole,

also mich würde der Hintergrund auch interessieren.

Auf der 40 sind die Honigpreise auch wieder extrem hoch.
Am Schlimmsten ist es bei den Honigsorten, die man für die neuen 110 Quests braucht.
Da findest Du so gut wie nichts oder wenn, dann oft sogar schon im 5-stelligen Preisbereich.
Von den anderes Sorten bleiben die Angebote schon noch eher bzw. länger stehen.
Aber günstig ist was anderes.

Grüße von der Hex
das ist heiß, sagte die hexe, als sie verbrannt wurde.
mein SG

Teddy123
Beiträge: 43
Registriert: 16.08.2009 22:43

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Teddy123 » 02.02.2019 19:52

mich würde es auch mal interessieren wo der tiefstpreis und wo der höchstpreis zu finden ist. ich hatte zum beispiel im server 12 am marktplatz orangenhonig für 60 000 wts gesehen. als ich daraufhinim server 9 denorangenhonig für 40 000 wts verkaufen wollte hieß es du hast einen unrealistischen preis eingegeben.

Benutzeravatar
Lokomo
Beiträge: 204
Registriert: 21.11.2015 20:41
Wohnort: Schnitzelparadies

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Lokomo » 03.02.2019 00:54

Orangenblütenhonig lässt sich am Markt für 99000 wT einstellen.
Ab 99001 wT erscheint der von dir zitierte Spruch. (unrealistischer Preis)
Oder anders gesagt: Das 9-fache des vom System angegebenen Einkaufspreises ist machbar. Aber halt nicht einen Wurzeltaler mehr.
Evtl. hattest du eine Null Zuviel angehängt. Probier's einfach noch mal.
ALLES WIRD GUT!

Leuler
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2019 16:38

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Leuler » 19.02.2019 19:06

Da die SuFu leider nichts ergeben hat, stelle ich hier nun die Frage:

Wenn man einen Bienenstock aufwertet und dann irgendwann die Spezialisierung ändern möchte - ist die Aufwertung dann immernoch da oder verschwindet diese (wie bei den Forschungen)?

Vielen Dank schonmal :)

Zuckerli
Beiträge: 58
Registriert: 02.02.2017 21:26

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitrag von Zuckerli » 20.02.2019 12:04

Die Aufwertung bleibt erhalten. :)

Antworten