Pilzzucht

Barbados
Beiträge: 215
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: Pilzzucht

Beitragvon Barbados » 31.01.2017 23:57

Der Raritätensammler hat generell keine Gewinnspanne bei den Tauschpaketen :lol:
Die Pilze braucht nach den Quests sowieso keiner mehr. Die einzig interessanten wären wohl der Champignon und der Riesenträuschling, den Rest kauft ja eh keiner, da auch die Wimps sie nicht haben wollen.

Benutzeravatar
frauknollex
Beiträge: 874
Registriert: 08.04.2008 08:48

Re: Pilzzucht

Beitragvon frauknollex » 01.02.2017 09:27

aber man bruacht die Pilze doch, um eine neue Zucht anzufangen. Oder sind Deine Familienportäts schon alle voll? Ich muß immer zukaufen, um einen neuen Monsterpilz anzusetzen. Würde die auch gerne auf dem Markt kaufen, aber nicht zu Mondpreisen.
LG Frau Knolle X

Guckt doch mal in meinen Gärten vorbei: Welt 3 und Frz. 1

Benutzeravatar
lcritter
Beiträge: 1111
Registriert: 08.11.2008 10:33
Wohnort: im Wurzelparadies

Re: Pilzzucht

Beitragvon lcritter » 01.02.2017 11:19

Anscheinend wurde da heute künstlich weiterer Bedarf geschaffen? Ich habe plötzlich einen Wimp, der Riesenträuschling von mir möchte, obwohl ich erst Steinpilze freigeschaltet habe. :?
Bin ich der einzige mit dem Bug?

Wurzelpurzel, Server 31, ID 5005874

Der Wimp steht im Garten 1. Sollte ich das im Bug-Forum melden?

Edit: auf dem Bild ist Engelstrompete abgebildet, erst wenn man den Wimp anklickt, will er Riesenträuschling. Ist mir bisher noch nicht aufgefallen, kann aber sein, dass ich sowas vielleicht auch schon übersehen hätte.
Bild

Lady-Asisa
Beiträge: 3800
Registriert: 15.11.2007 11:58
Wohnort: Bamberg Gartenname:Raetia
Kontaktdaten:

Re: Pilzzucht

Beitragvon Lady-Asisa » 01.02.2017 11:22

Ohhh, upps.

Werden wir gleich ausbessern. (Bilder und Verfügbarkeit)

Und ja, wir haben mit den Wimps gesprochen und erklärt, das Pilze echt lecker sind und sie diese nicht meiden sollen. ;)

Gruß,
Lady-Asisa
Bitte seid so nett und schreibt eure an mich gerichteten Anfragen grundsätzlich an das Supportformular.
Gerne würde ich immer für euch bereit stehen und überall sofort auf jede PM eine Antwort senden, doch ist es für mich leider mittlerweile unmöglich alle persönlichen Nachrichten von so vielen Spielern zeitnah abzuarbeiten. Die Personen, die mich unterstützen, um euch schnell und kompetent zu helfen, können das aber nur über das Supportformular!

Benutzeravatar
eule1964
Beiträge: 19302
Registriert: 08.08.2008 16:09
Wohnort: Coffeebar "Zum Eulennest"

Re: Pilzzucht

Beitragvon eule1964 » 01.02.2017 11:38

Das ist ja schön und gut, ich hab die Pilzzucht gar nicht freigeschaltet und meine Wimps wollen trotzdem Pilze...ist das so gewollt? Dann kann ich bald gar keine Wimps mehr bedienen.
BildBild
Lebe jeden Tag so, als wenn es dein Letzter wäre.
F.F 12.0

Lady-Asisa
Beiträge: 3800
Registriert: 15.11.2007 11:58
Wohnort: Bamberg Gartenname:Raetia
Kontaktdaten:

Re: Pilzzucht

Beitragvon Lady-Asisa » 01.02.2017 12:40

Hi

wie ein Beitrag davor schon geschrieben, werden wir ausbessern. ;)
Und mit der Verfügbarkeit ist es gemeint, das Wimps keine Pilze verlangen sollte, die man nicht haben kann.

Und inzwischen ist es ausgebessert und die Wimps wurden überarbeitet.

Gruß,
Lady-Asisa
Bitte seid so nett und schreibt eure an mich gerichteten Anfragen grundsätzlich an das Supportformular.
Gerne würde ich immer für euch bereit stehen und überall sofort auf jede PM eine Antwort senden, doch ist es für mich leider mittlerweile unmöglich alle persönlichen Nachrichten von so vielen Spielern zeitnah abzuarbeiten. Die Personen, die mich unterstützen, um euch schnell und kompetent zu helfen, können das aber nur über das Supportformular!

Drundak
Beiträge: 277
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: Pilzzucht

Beitragvon Drundak » 01.02.2017 16:54

Danke, danke, ich hatte so was auch schon vermutet – also dass die Option mit den pilzliebenden WIMPs nicht aktiv war. Um noch mal die Ausgangsfrage zu stellen: Wer kann jetzt mal seine*n Bestellzettel posten, soweit neue Pilze drauf sind, da es nun scheinbar sowas gibt?

Danke, Dru
Ver purpuratum exiit
ornatus suos induit
aspergit terram floribus
ligna silvarum frondibus

Benutzeravatar
wurzelwelt
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.2009 19:11

Re: Pilzzucht

Beitragvon wurzelwelt » 01.02.2017 18:00

Einkaufsliste
25 x Zwiebel
16 x Schwertlilie
27 x Zucchini
24 x Brokkoli
18 x Speisemorchel
32 x Kirsche
29 x Spinat
Summe: 2.496,56 wT

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt



Benutzeravatar
wurzelwelt
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.2009 19:11

Re: Pilzzucht

Beitragvon wurzelwelt » 01.02.2017 18:01

Einkaufsliste
26 x Scheincalla
40 x Wasserknöterich
21 x Walnuss
37 x Riesenträuschling
34 x Gurke
28 x Pfifferling
34 x Brokkoli
Summe: 5.168,52 wT

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt



Benutzeravatar
wurzelwelt
Beiträge: 5164
Registriert: 19.08.2009 19:11

Re: Pilzzucht

Beitragvon wurzelwelt » 01.02.2017 18:03

Einkaufsliste
38 x Engelstrompete
29 x Kräuter-Seitling
44 x Mirabelle
46 x Knoblauch
30 x Kornblume
37 x Lavendel
Summe: 8.228,13 wT

Man liebt das, wofür man sich müht, und man müht sich für das, was man liebt



Drundak
Beiträge: 277
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: Pilzzucht

Beitragvon Drundak » 01.02.2017 20:39

edit: 2.2.17, 14:15
Zumindest ist jetzt für mich klar, dass der Grundpreis für

Steinpilz 32,-
Pfifferling 37,-
Reis 14,32
Riesenträuschling 53,-
Schwertlilie 33,-
Seerose ?
Speisemorchel 38,-
Wasserknöterich 31,05

ist. [d]Ein Angebot hat mir noch zu viele Unbekannte, da kann ja wer anders mithelfen. Das heisst es spricht einiges für die Vermutung, dass alle neuen Pilze einen WIMP-Grundpreis gleich dem Großmarktpreis haben und die Wasserpflanzen das klassische Verhältnis von 5/6-Großmarkt. Das wäre genauer zu prüfen.[/d] Hat eigentlich wer eine Idee für die Karottenanomalie (der Preis ist geringfügig anders, ca. 1 Wurzelcent abweichung)?

Danke und so
Dru
Zuletzt geändert von Drundak am 02.02.2017 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ver purpuratum exiit
ornatus suos induit
aspergit terram floribus
ligna silvarum frondibus

Barbados
Beiträge: 215
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: Pilzzucht

Beitragvon Barbados » 01.02.2017 21:38

frauknollex hat geschrieben:aber man bruacht die Pilze doch, um eine neue Zucht anzufangen. Oder sind Deine Familienportäts schon alle voll? Ich muß immer zukaufen, um einen neuen Monsterpilz anzusetzen. Würde die auch gerne auf dem Markt kaufen, aber nicht zu Mondpreisen.


Immer Riesenträuschling und die Familienportraits werden mit Sporen aufgefüllt. Ansonsten beraube ich mich selbst um extrem viele Wurzeltaler.

Hundeschnautze
Beiträge: 63
Registriert: 07.02.2010 11:05

Re: Pilzzucht

Beitragvon Hundeschnautze » 02.02.2017 06:41

210 x Pfifferling
Summe: 1.836,54 wT

50 x Sonnenblume
44 x Steinpilz
48 x Erdbeere
Summe: 1.250,56 wT

Benutzeravatar
Stuttgart1893
Beiträge: 5834
Registriert: 12.02.2013 15:57

Re: Pilzzucht

Beitragvon Stuttgart1893 » 02.02.2017 07:57

76 x Speisemorchel
74 x Riesenträuschling
Summe: 4.956,48 wT

34 x Zitrone
34 x Heidelbeere
47 x Blumenkohl
42 x Rose
50 x Riesenträuschling
34 x Birne
Summe: 4.790,06 wT

240 x Pfifferling
Summe: 1.130,18 wT

44 x Orchidee
25 x Rotkohl
27 x Kräuter-Seitling
32 x Tomate
24 x Riesenträuschling
Summe: 4.722,14 wT

ingwer
Beiträge: 1254
Registriert: 04.01.2015 11:41

Re: Pilzzucht

Beitragvon ingwer » 02.02.2017 20:19

Drundak hat geschrieben:edit: 2.2.17, 14:15
Zumindest ist jetzt für mich klar, dass der Grundpreis für

Steinpilz 32,-
Pfifferling 37,-
Reis 14,32
Riesenträuschling 53,-
Schwertlilie 33,-
Seerose ?
Speisemorchel 38,-
Wasserknöterich 31,05

ist. [d]Ein Angebot hat mir noch zu viele Unbekannte, da kann ja wer anders mithelfen. Das heisst es spricht einiges für die Vermutung, dass alle neuen Pilze einen WIMP-Grundpreis gleich dem Großmarktpreis haben und die Wasserpflanzen das klassische Verhältnis von 5/6-Großmarkt. Das wäre genauer zu prüfen.[/d] Hat eigentlich wer eine Idee für die Karottenanomalie (der Preis ist geringfügig anders, ca. 1 Wurzelcent abweichung)?

Danke und so
Dru


Ich denk mit dieser Einschätzung liegst du richtig. Hab jedenfalls bisher auch nichts Anderes festgestellt und kann noch ergänzen:

Gelbe Teichrose 11,50
Rohrkolben 22,67
Scheincalla 11,01
Wassersellerie 23,63

Was meinst du mit den Karotten? Grundpreis 5 Cent zu Bauernhof 6 Cent - das sind die klassischen 20% Differenz. Bei einigen wie z.B. Salat, Gurken etc. gibt's Rundungsungenauigkeiten.

Gruß Ingwer

Drundak
Beiträge: 277
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: Pilzzucht

Beitragvon Drundak » 02.02.2017 20:40

Tatsächlich würde ich von Rundungsfehlern ausgehen, wenn sie bei Salat und Gurken denn auch aufträten, bei denen habe ich es aber noch nie bemerkt. Lediglich wenn Karotten bei der Bestellung sind, gab es (manchmal?) die minimale Abweichung. Außerdem müsste das Runden ja auch gesetzmäßig sein und sich so nachbilden lassen. Aber genau an dieser Stelle bleibt die Abweichung trotz des sonst "erstaunlich" genauen Abrunden und Abschneiden nach zwei Nachkommastellen. Ideen?

Dru
Ver purpuratum exiit
ornatus suos induit
aspergit terram floribus
ligna silvarum frondibus

ingwer
Beiträge: 1254
Registriert: 04.01.2015 11:41

Re: Pilzzucht

Beitragvon ingwer » 02.02.2017 20:51

Drundak hat geschrieben:Tatsächlich würde ich von Rundungsfehlern ausgehen, wenn sie bei Salat und Gurken denn auch aufträten, bei denen habe ich es aber noch nie bemerkt. Lediglich wenn Karotten bei der Bestellung sind, gab es (manchmal?) die minimale Abweichung. Außerdem müsste das Runden ja auch gesetzmäßig sein und sich so nachbilden lassen. Aber genau an dieser Stelle bleibt die Abweichung trotz des sonst "erstaunlich" genauen Abrunden und Abschneiden nach zwei Nachkommastellen. Ideen?

Dru


Ach jetzt weiß ich was du meinst. Du meinst den genauen Grundpreis mit 0,04983 (so jedenfalls bei mir) anstatt 0,05? Hab mir eben mal noch mehr Kommastellen anzeigen lassen - ist schon ne Weile her seit ich meine Exceltabelle angefertigt habe. Keine Ahnung was dahintersteckt. Jedenfalls ist es ausreichend genau.

Drundak
Beiträge: 277
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: Pilzzucht

Beitragvon Drundak » 02.02.2017 20:58

Ja, so was in der Art. Es gibt ja noch einige kleine Abweichungen, so bei Basilikum (BP*,083) oder Gerbera (BP*,0867). Ich werde mal sehen, ob ,04983 das Problem löst.

Danke, Dru
Ver purpuratum exiit
ornatus suos induit
aspergit terram floribus
ligna silvarum frondibus

ingwer
Beiträge: 1254
Registriert: 04.01.2015 11:41

Re: Pilzzucht

Beitragvon ingwer » 02.02.2017 21:08

Ja, es gibt da einige kleinere Abweichungen und viele Große die offensichtlich sind (z.B. Brombeere).

Drundak
Beiträge: 277
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: Pilzzucht

Beitragvon Drundak » 02.02.2017 21:18

Allerdings die Brombi irgendwie auch wieder systematisch: 5/12 statt 5/6 des BP :-) und die Ringelblume bei 2/3. Letztlich sind es alles Brüche bei dem der Nenner ein Vielfaches der drei ist. Aber diese kleinen Abweichungen sind da eine eigene Kategorie. Scheinbar wird nur manchmal mit mehr als zwei Nachkommastellen gerechnet. Aber wann und warum?

rechnende Grüße
Dru
Ver purpuratum exiit
ornatus suos induit
aspergit terram floribus
ligna silvarum frondibus