bonsaischule

Hier ist der Bereich für alle Neuzwerge unter uns, die Fragen zum Wurzelimperium
haben und unter FAQ - Einsteigerfragen nicht fündig wurden!
rockyrambo
Beiträge: 21
Registriert: 01.06.2011 17:24

bonsaischule

Beitragvon rockyrambo » 01.03.2017 11:35

Hi würde gerne wissen wie man an die bonsaischule kommt

Zuckerli
Beiträge: 33
Registriert: 02.02.2017 21:26

Re: bonsaischule

Beitragvon Zuckerli » 01.03.2017 11:52

So heißt es in der offiziellen Ankündigung :D

Liebe Wurzler,

also man muss schon sagen, dass der Name "Erholungsgarten" manchmal doch recht unangebracht ist. Da spielen laute Bands und massenweise Zuschauer zertrampeln den schönen Rasen. Eine echte Oase der Erholung, zu der weder Zuschauer, Schafe noch Maulwürfe Zutritt haben, wäre doch genau das Richtige.

Bild


Entspannt und fokussiert gärtnern - das geht mit der Bonsai-Schule, die ab Level 20 für 750.000 wT auf der Übersichtskarte freigeschaltet werden kann.

Wie funktioniert die Bonsai-Schule?

Schritt 1: Topf und Bonsai aussuchen und platzieren

Zuerst sucht ihr euch einen Baum aus, den ihr großziehen möchtet, und danach einen Topf. Zu Beginn startet man mit der Mädchenkiefer. Mit steigendem Zenlevel können insgesamt bis zu 10 verschiedene Bonsaiarten aufgezogen werden.
Bild

Verschiedene Töpfe bieten verschiedene Boni auf die diversen Aspekte der Bonsaipflege. Töpfe können zu einem gewissen Grad wiederverwendet werden - sie verfügen über eine bestimmte Anzahl an Nutzungen. Beim Wechsel von Töpfen oder Pflanzen im Garten wird eine Nutzung in Anspruch genommen.

Schritt 2: Den Bonsai pflegen

Von Zeit zu Zeit erscheinen hervorstehende Zweige am Bonsai - diese müssen geschnitten werden. Um dies zu tun wird eine Schere benötigt. Es ist klar, dass diese nicht ewig halten, denn jede Nutzung lässt die Klingen stumpfer werden, und die Schere muss ersetzt werden. Einfache Scheren gibt es für Wurzeltaler, bessere Scheren sind für Coins erhältlich.
Bild

Einen Zweig zu schneiden gibt Erfahrungspunkte, Bonsaipunkte (mit denen das Level des Baums erhöht wird) und Zenpunkte (mit denen neuen Bonsais freigeschaltet werden und das Zenlevel erhöht wird).

Kümmert ihr euch gut um euren Bonsai, dann wird sein Bonsailevel allmählich steigen, und auch die Anzahl der Äste wird ansteigen, und somit erhöht sich auch die Häufigkeit, in der neue Äste auftauchen.
Bild

Auch könnt ihr die Dienste der Oma für Coins in Anspruch nehmen, die eure Scherennutzungen so geschickt einsetzt, dass alle Äste auf einmal zurückgeschnitten werden.

Ebenfalls für Coins können sofort Äste heraufbeschwört werden, oder der Power-Modus aktiviert werden, der zwei Minuten lang alle fünf Sekunden einen Ast erscheinen lässt. Die Preise hierfür richten sich nach der Art des Bonsai.

Schritt 3: Den Bonsai im Zengarten pflanzen

Wenn ihr das Gefühl habt, dass der Bonsai nun genug gewachsen ist, dann könnt ihr ihn im Zengarten anpflanzen. Hierbei handelt es sich um einen Ort, wo ihr euch an euren fertigen Bonsais ergötzen könnt. Je höher das Level des Bonsais ist, desto mehr Wurzeltaler und Zenpunkte verdient ihr als Abschlussbelohnung.

Bild

Jede Bonsaiart kann einmal im Zengarten gepflanzt werden. Ist ein Bonsai gepflanzt, dann können seine Äste nicht mehr geschnitten werden, aber es kann gleich ein neuer Bonsai aufgezogen werden!

Bild

Habt ihr eines Tages jeden Bonsai einmal im Zengarten stehen, dann bekommt ihr ein spezielles Item für euren Trophäenschrank, das bei einem Klick täglich 100 Erfahrungspunkte gibt!

Bild

Das Zenlevel steigern

Die durch das Astschneiden und Bonsaipflanzen verdienten Zenpunkte können zur Steigerung des Zenlevels genutzt werden, was eine größere Auswahl an Bonsais und Töpfen freischaltet.

Quests

Zusätzlich zur Bonsai-Schule gibt es 99 Bonsai-Quests, die mit einem Klick auf die Bonsai-Quest-Eule bespielt werden können:
Bild

Außerdem können mit dem Abschluss bestimmter Quests zusätzliche Bonsai-Plätze für den Kauf freigeschaltet werden, sodass man mehrere Bonsais gleichzeitig züchten kann!

In unserem Blog könnte ihr ebenfalls nochmal alles nachlesen.

...außerdem gibt es nun das sechste Regal!

Das sechste Regal kann nach Abschluss von Quest #79 - dem ersten Wurzelimperator-Quest - für 10.000 wT freigeschaltet werden. Beim Erholungsgarten wird es automatisch ergänzt, unabhängig vom Questfortschritt.

Auch bei der Pilzzucht sind nun die Portraits der anderen Pilzen verfügbar. Somit könnt ihr nun auch die Familienmitglieder der Steinpilze, Pfifferlinge, Speisemorcheln, Kräuter-Seitlinge, Riesenträuschlinge sammeln.

Viel Spaß beim Spielen!

Euer Wurzelimperium-Team

Benutzeravatar
Stuttgart1893
Beiträge: 4616
Registriert: 12.02.2013 15:57

Re: bonsaischule

Beitragvon Stuttgart1893 » 01.03.2017 12:01


rockyrambo
Beiträge: 21
Registriert: 01.06.2011 17:24

Re: bonsaischule

Beitragvon rockyrambo » 01.03.2017 13:12

ui danke bin erst levvel 17 das dauert noch

Benutzeravatar
schreibtisch
Beiträge: 76
Registriert: 02.04.2010 13:15
Wohnort: Hessen

Re: bonsaischule

Beitragvon schreibtisch » 23.03.2017 19:22

Schlösser aktivieren :)
Welcher normaler Gärtner kann denn einfach mal so 50 und auch 100 Coins auftreiben oder auch 10.000 Zenpunkte erreichen um die Schlösser zu aktivieren um neue Bonseibäumchen zu pflanzen.
Das ist völlig übertrieben...viel zu teuer! Selbst ich spiele mit Coins jedoch werde ich diese Schlösser nie aktivieren! Irgendwo soll es ein Spiel mit Freude bleiben :)
liebe Grüße, euer Schreibtisch, Gartenname: wichtel (W27)
BildBild
Ein Herzliches Dankeschön für diesen Banner + Avatar an: paradies29

Barbados
Beiträge: 145
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: bonsaischule

Beitragvon Barbados » 24.03.2017 00:06

Langzeit Ziel..
10.000 Zenpunkte sind ja wohl alles andere als übertrieben. Die 200 Coins für den zehnten Topf sind zwar eine Hausnummer, aber seitdem es die Monsterpilzzucht gibt zumindest auf Server 46 gut finanzierbar. Hatte mir auch extra vor ein paar Tagen deswegen 400 Coins am Markt gekauft, um an der Bonsaifront aufzurüsten. Imperatorenquest verlangen einem deutlich mehr ab.

Benutzeravatar
schreibtisch
Beiträge: 76
Registriert: 02.04.2010 13:15
Wohnort: Hessen

Re: bonsaischule

Beitragvon schreibtisch » 25.03.2017 21:50

Also...Finanzierbar? Auf Server 27 sind Coins sehr teuer...naja...Upjers freut sich schon :)
Wenn ein Gärtner ohne Coins spielt, hat doch nichts mehr in Wurzelimperium-Spiel verloren. Vieles dreht sich nur noch um Coinskauf...Wo ist dann der Spaß Effekt :(
Natürlich ist das Spiel auf lange Sicht getrimmt...aber wenn man 3/4 Jahr an was herum spielt...bis man einen anderen Level oder Quest erreicht...das ist schon sehr lange.
liebe Grüße, euer Schreibtisch, Gartenname: wichtel (W27)
BildBild
Ein Herzliches Dankeschön für diesen Banner + Avatar an: paradies29

Drundak
Beiträge: 158
Registriert: 12.10.2014 21:21
Wohnort: TH, Server 42

Re: bonsaischule

Beitragvon Drundak » 26.03.2017 17:00

Ach weißt Du, am Superimperator musst du auch fünf Jahre lang spielen. Gut so, dass es eben wie das Wachsen allgemein so seine Zeit braucht und nicht beliebig steigerbar ist. Dafür mag ich WuImp und deswegen spiele ich es. Einfach weil ich nach einer halben Stunde alles im Garten erledigt haben kann und es erst morgen weiter geht. Weil es eben eine schöne Langzeitbegleitung ist und einige Projekte hier Monate brauchen und gern auch brauchen dürfen.

Dru

PS: z.B. die abertausenden hochpreisig-langsam wachsenen Pflanzen für die Imperatorx-Quests.
Zuletzt geändert von Drundak am 28.03.2017 14:29, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
schreibtisch
Beiträge: 76
Registriert: 02.04.2010 13:15
Wohnort: Hessen

Re: bonsaischule

Beitragvon schreibtisch » 27.03.2017 20:15

Ja...da hast du recht, :) dafür mag ich das Spiel auch. Es hat auch viele tolle,schöne und Interessante Spielwerte. Ich halte mich auch immer daran fest. Aber man darf auch mal kritisieren.
liebe Grüße, euer Schreibtisch, Gartenname: wichtel (W27)
BildBild
Ein Herzliches Dankeschön für diesen Banner + Avatar an: paradies29

eissperk77
Beiträge: 97
Registriert: 12.03.2012 12:57

Re: bonsaischule

Beitragvon eissperk77 » 21.04.2017 11:53

Hallo hab mal ne Frage an die die schon weit vorangekommen sind:was bringen die Bonsai so wenn das Maximallevel erreicht ist beim ernten?Ich meine die Bonsais ab Fichtenwald.Danke für eure Hilfe

Lavatera
Beiträge: 106
Registriert: 08.08.2008 15:47

Re: bonsaischule

Beitragvon Lavatera » 21.04.2017 13:33

Der Fichtenwald bringt 112.500 wt, 9000 Zen-Punkte
Die Zypresse bringt 375.000 wT, 7.650 Zen-Punkte

Luminea
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2017 12:01

Re: bonsaischule

Beitragvon Luminea » 12.08.2017 14:21

Ich schleppe mich schon seit einiger Zeit umher mit der Entscheidung, ob ich die Bonsaischule (und/oder Pilzschule) holen soll oder nicht. Ich habe die Befürchtung, dass das ähnlich wie mit dem Gewächshaus ist, wo man mehr Geld reinsteckt als man rausbekommt. Ich züchte deshalb kaum Kakteen, da es langwierig genug ist, die vielen Wurzeltaler zusammenzubekommen, um einen oder mehrere Kakteen für einen Bonus zusammenzubekommen, der mich gar nicht so wirklich weiterbringt.
Wie hoch sind denn die laufenden Kosten für die Bonsaipflege? Bekommt man dann "nur" Punkte raus?

Barbados
Beiträge: 145
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: bonsaischule

Beitragvon Barbados » 12.08.2017 16:05

Kakteen würde ich nicht züchten. Da steckst du wirklich mehr rein als du bekommst. Bei der Bonsaischule und der Monsterpilzzucht ist es allerdings anders. Beide sind gewinnbringend. Die Monsterpilzzucht braucht allerdings etwas Vorlaufzeit, in der du investieren musst, bis du später die lohnenswerten Pilzsorten und Behandlungen freischaltest. Bei der Bonsaischule gibt es allerdings von Anfang an positive Austausche. Du kannst damit sehr viel Wurzeltaler farmen oder eher das Zenlevel (und ein bisschen Punkte) erhöhen.
Wenn du vor der Entscheidung stehst entweder die Zucht oder die Schule, würde ich dir die Bonsaischule zuerst empfehlen. Mit der kannst du dich schneller aufbauen.

Luminea
Beiträge: 5
Registriert: 29.07.2017 12:01

Re: bonsaischule

Beitragvon Luminea » 12.08.2017 17:27

Danke, Barbados! Das ist eine wirklich hilfreiche Einschätzung. Dann werde ich mir die Bonsaischule mal als nächstes Ziel setzen. Ich habe noch unheimlich viel zu tun in meinen beiden Gärten, so dass es nicht eilt und mir die Ziele auch nicht ausgehen. Aber ab und an mal was Neues zu testen ist ja auch schön.


Zurück zu „Einsteigertipps und Hilfe“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder