Patchnotes: 18.juli Bienen

ein stiller Leser
Beiträge: 7
Registriert: 28.09.2017 15:51

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon ein stiller Leser » 09.10.2017 23:00

Ich möchte euch nicht vorenthalten, was kraftstoff gerade posten wollte, als die Sperrung erfolgte.
(Auch auf die Gefahr hin, dass für mich eine Sperrung erfolgt :roll: - dann bin ich wieder ein stiller leser :wink: )

Das ist als Eintrag am Stammtisch gepostet worden und ich kopiere es mal hier rein:

@ Geplanter Forenbeitrag 1


HellRabbit hat geschrieben:Der Imker kann nun zusätzlich für zwei Wochen am Stück gebucht werden. Kostenpunkt: 45 Coins.

Eine Reduktion des Preises von 120 auf 90 Coins war nicht das was viele Spieler gefordert haben.


HellRabbit hat geschrieben:Honigwaben können nun erforscht werden und erhalten dadurch einen Überlaufschutz, sodass überlaufender Honig teilweise nicht verloren geht, selbst wenn der Imker nicht aktiv ist. Je höher die Forschungsstufe, desto höher der Überlaufschutz.


Angenommen, wir wüssten jetzt auch noch WO und WIE man die Waben erforscht, gibt es irgendwo eine Tabelle oder Auflistung oder Staffelung dafür? Denn man sollte schon vorher über die Kosten und den voraussichtlichen Nutzen bescheid wissen, bevor man etwas erforscht, oder?
Die In-Game-Hilfe gibt hier keine Auskunft; im Forschungszentrum (wo man Forschungen für gewöhnlich verortet) ist auch nichts zu finden; Rumgeklicke auf den Honigwaben bringt auch keinen wirklichen Erkenntnisgewinn.

Dank Stuttgart1893 weiss man nun WO man WIE erforscht wird:


Und Dank Quelltext WAS es bringt:
    100.000 wT = 2%
    200.000 wT = 4%
    300.000 wT = 6%
    400.000 wT = 8%
    500.000 wT = 10%
    600.000 wT = 12%
    700.000 wT = 14%
    800.000 wT = 16%
    900.000 wT = 18%
    1.000.000 wT = 20%

Hier sind wir mal wieder auf uns selbst angewiesen :(




HellRabbit hat geschrieben:Wurzelzwerge mit aktivem Premium-Account können nun alle Bienenvölker in den Stöcken auf einmal losschicken:



Wenn schon EIN Bienenvolk alleine mehr Honig produziert, als in eine Wabe passt, was passiert wohl, wenn ich ALLE Bienenvölker gleichzeitig losschicke, Hmmm? Diese Ergänzung scheint bei ausgebauten Bienenstöcken und fehlendem Imker-Zwerg irgendwie sinnbefreit...

Wie ich schon weiter oben schrieb:


kraftstoff hat geschrieben:[...] Doch ich habe eher Angst vor dem was da kommen soll, denn "Ergänzungen am Bienen-Feature" sind sicherlich nicht die Änderungen, um die unzählige Spieler gebeten haben. Ihr versteht die Skepsis bitte nicht falsch, doch in letzter Zeit war JEDE Ergänzung mit unnötigen Fehlern behaftet (deswegen wünschen wir uns erstmal ja auch nur noch Änderungen und keine Ergänzungen :wink: ).

Ändert also bitte nur folgendes:
    1) Imker-Zwerg wird Premium-Feature
    2) Deckelung der Honigpreise wird rückgängig gemacht
Dann "kann ich zumindest jetzt schon mal sagen", daß ich das Spiel nicht deswegen aufgeben werde.


Es ist also genau das eingetreten, was befürchtet wurde.
Weder der Imker-Zwerg wurde zum Premium-Feature, noch wurde die Deckelung des Verkaufspreises aufgehoben. Auch diesmal haben es die Macher nicht hingekriegt, ein Feature sinnvoll zu ergänzen oder wenigstens die vielfach begründete Kritik zu berücksichtigen.

Gratulation, Ihr habt jetzt mindestens einen treuen Kunden weniger.


Mit bester Empfehlung
kraftstoff
Zuletzt geändert von ein stiller Leser am 09.10.2017 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Aino
Beiträge: 566
Registriert: 14.08.2010 15:39
Kontaktdaten:

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Aino » 10.10.2017 08:57

eissperk77 hat geschrieben:Was passiert wenn ich alle gemeinsam los schicke und keinen Imker habe????Hierzu fehlt immer noch eine vernünftige Erklärung.

Siehe vorige Seite.

Nebenbei, ich fand die Kritik zum Imker teils berechtigt, aber nur selten wirklich konstruktiv dargelegt, besonders die dämlichen Drohungen nerven. Mich persönlich stört es überhaupt nicht, dass ein wenig Honig verloren geht. Ich freue mich, dass ich neben dem Pflanzenertrag noch zusätzlich Honig erhalte und verkaufen kann, da ich die Bienenquests eh nicht bis zum Ende durchspielen werde. Für mich ist das eine zusätzliche Einnahmequelle ohne viel Zutun. Die Deckelung war ziemlich ärgerlich, aber akzeptabel.

zuckersmaul
Beiträge: 8
Registriert: 29.05.2009 08:28

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon zuckersmaul » 10.10.2017 09:42

Hallo
auch ich bin ein stiller Leser seid 10 Jahren, wir wollten alle Erneuerungen. In den letzten Monaten hat sich ja wohl einiges getan, wenn man es auch nicht allen recht machen kann. Ich freu mich sehr über den neuen BG Helfer. Wer dieses Spiel zur Freizeitgestaltung spielt kann sich überlegen wie er es spielen möchte , mit Coins oder ohne. Ich habe jetzt PA seid 6 Jahren und habe noch nicht einen einzigen Coin für Echtgeld gekauft. Ich möchte hier Vollgas bei der Punktejagd geben dazu ist mir der BG mit Coins Einwurf gerade recht gekommen.
Dieses ewige gejammer mit." ich höre auf " und "ich will" , wie alt seid Ihr Jammerer eingentlich, hat Euch noch keiner gesagt das die Welt kein Wunschkonzert ist.
Ich kann nur sagen mir gefällt das neue Wurzelimperium gut ( nein, und ich bin nicht von der S.L.)
Euch allen viel Spaß
Zuletzt geändert von zuckersmaul am 10.10.2017 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

maus59
Beiträge: 127
Registriert: 14.10.2008 19:00

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon maus59 » 10.10.2017 10:05

Twist3R hat geschrieben:Euer Patch ist fehlerhaft.^^ Hab die kompletten 20k Überschuss (freigeschaltet) und nicht 1 wT für bezahlt. :shock: :)

Bild
Zuletzt geändert von maus59 am 10.10.2017 10:12, insgesamt 1-mal geändert.

maus59
Beiträge: 127
Registriert: 14.10.2008 19:00

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon maus59 » 10.10.2017 10:11

maus59 hat geschrieben:
Twist3R hat geschrieben:Euer Patch ist fehlerhaft.^^ Hab die kompletten 20k Überschuss (freigeschaltet) und nicht 1 wT für bezahlt. :shock: :)

Bild

:evil: Funktioniert nicht mehr...

Benutzeravatar
HDIChris
Beiträge: 1500
Registriert: 10.07.2009 23:14
Wohnort: Düsseldorf

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon HDIChris » 10.10.2017 10:34

Ich möchte nun gern auch einmal ein paar Zeilen schreiben zu dem ganzen Theater hier.

Man kann natürlich diskutieren und Kritik äußern über Updates und Neuerungen, das ist ganz sicher auch erwünscht, ansonsten wäre der Thread schon geschlossen worden, was mich angesichts der Umgangsformen, die hier teilweise zu Tage treten, nicht wundern würde.

Ich selbst bin auch nicht 100&ig überzeugt von den Neuerungen den Bienengarten betreffend, ich hätte mir auch gewünscht, den Imkerzwerg im PA zu haben und für die Option, alle Bienen auf einmal loszuschicken, zu bezahlen.

Nur, was einige User hier in welchem Ton von sich geben, verstößt doch gegen alle guten Sitten. Mit welchem Recht wird etwas "gefordert" und das Ganze in einer Art und Weise, wo sich jeder neutrale Leser an den Kopf fasst.
Ist das konstruktiv? Es wird erwartet, dass die SL lieb und nett ist und jeden Wunsch (Forderung) erfüllt und das auf Grundlage dieser Beiträge hier?

Genau das Gegenteil wird erreicht und angesichts der TEILWEISE doch arg unverschämten Posts bewundere die die SL eher noch für ihre Ruhe.

Das an Neuerungen noch geschraubt und nachgebessert werden kann und teilweise muss passiert in so gut wie jedem Game, da sind wir User auch wichtig und unerlässlich, aber es würde helfen, sich manchmal auch in die Gegenseite hineinzuversetzen, wie würde es mir gefallen, so beschimpft zu werden?!

Aber leider ist es der typische Werdegang, einer fängt an und ein ganzer Schwanz hängt sich dran, ohne Sinn und Verstand, möchte man meinen.

Für die Zukunft kann ich nur hoffen, dass wieder ein wenig Niveau ins Forum einkehrt, denn man erreicht am Ende immer mehr, wenn beide Seiten höflich miteinander umgehen.Ist ist und bleibt im Kern ein kostenloses Browserspiel, wo man sich am Ende gegen Echtgeld schneller Punkte und Spielgeld sichern kann, nicht mehr und nicht weniger, es geht nicht um Leben und Tod.

In diesem Sinne, bleibt fair, schont die Nerven aller Beteiligten und macht das Leben angenehmer.
Bild
Schaugarten:Thema Spielplatz Deluxe
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.(Oscar Wilde)

Benutzeravatar
netzhex
Beiträge: 645
Registriert: 05.04.2009 20:18
Wohnort: siebte wurzel links

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon netzhex » 10.10.2017 11:16

HDIChris, das hast Du schön auf den Punkt gebracht.
Ich saß eben an einem ähnlichen Beitrag.
Ich unterschreibe!
das ist heiß, sagte die hexe, als sie verbrannt wurde.
mein SG

Benutzeravatar
Lokomo
Beiträge: 159
Registriert: 21.11.2015 20:41
Wohnort: Schnitzelparadies

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Lokomo » 10.10.2017 14:19

Ich unterschreibe das ebenso!
Wie sich dieses Thema (Bienen) in den letzten Tagen und Wochen hochgeschaukelt hat ... das war teilweise schon arg unter der Gürtellinie.
Wer sind denn wir, dass wir glauben der Spielleitung Bedingungen stellen zu können? Wir alle sind freiwillig hier um ein eigentlich sehr schönes, kostenloses Browsergame online zu spielen. NIEMAND wird gezwungen Geld für dieses Spiel auszugeben!
Wer nun aber glaubt, möglichst schnell der Punktbeste zu sein, oder Wurzeltaler-King, oder meint in 40 Tagen 50 Quest erfüllen zu müssen (Ironie) .... der kann, aber er muss nicht, mit Echtgeld spielen.
Selbstverständlich werden wir User auch in Zukunft unsere Wünsche oder Verbesserungsvorschläge hier zum Ausdruck bringen. Manchmal klappt's ja auch, und unsere Wünsche werden erfüllt.
Und wenn nicht, das Leben geht weiter. Ganz sicher.
Wer aber glaubt, die Fa. Upjers erpressen zu können indem er/sie zum Boykott o.ä. aufruft .... der ist im falschem Film und sollte sich besser andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung suchen.
ALLES WIRD GUT!

HappyMuffin
Beiträge: 20
Registriert: 03.04.2017 13:26

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon HappyMuffin » 10.10.2017 14:21

Hallo,

wir mussten leider nun einige Beiträge entfernen, da diese nicht zum Thema gehörten.
Auch weisen wir darauf hin, dass wir über die Gründe für Accountsperren keinerlei Auskunft im Forum geben können.

LG
HappyMuffin
Bild
Klicke HIER, um zum Supportformular zu gelangen!
BlogFacebookTwitter

Sulaica
Beiträge: 316
Registriert: 13.10.2009 10:17

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Sulaica » 10.10.2017 15:31

netzhex hat geschrieben:HDIChris, das hast Du schön auf den Punkt gebracht.
Ich saß eben an einem ähnlichen Beitrag.
Ich unterschreibe!

dem schlieé ich mich an :)
LG Sulaica

Rosenresli
Beiträge: 60
Registriert: 02.05.2008 19:41

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Rosenresli » 10.10.2017 23:59

Also wenn ich die letzen Posts lese, muss ich mich schon fragen, ob wir alle die gleichen Features und Updates bekommen haben.
Der Bienengarten war bei seiner Einführung eine echt klasse Sache. Auch die mit schmalem Geldbeutel konnten sich endlich mal was leisten und die Aussicht, eine Ausbaustufe 4 von 500.000 Wt pro Bienenstock zu stemmen, schien erreichbar zu sein.
Oder noch besser, man freute sich, dass man nun endlich die enorm hohen Coinspreise bezahlen könnte. Da nahm man dann auch in Kauf, dass viel Honig einfach so vergeudet wurde. Man rechnete ja damit, bald viel Geld zu haben, um Coins für den teuren Imker kaufen zu können.
Wenn man sich die Quest anschaut und für die Produktion des Honigs seine gesamten Gärten nur mit einer Pflanzenart besetzen kann, dann ist der Bienengarten ehrlich gesagt doch sehr kostenintensiv.

Doch es kam anders: Die Preise für Honig wurden gedeckelt und man war wieder da, wo man vor dem Bienengarten stand.
Da man nicht damit rechnen konnte, dass die SL die Deckelung des Honigs zurück nimmt, wollten die Spieler wenigstens den teuren Imker in den PA integriert haben, um so ein bischen den niedrigen Honigpreis auszugleichen.

Nach langen Diskussionen wurde bei den Coinsbienenstöcken der Grundertrag erhöht. Doch das hätte man sich auch sparen können. Denn der Ertrag geht ohne Imker genauso den Bach runter, wie der zuviel erwirtschaftete Betrag vorher. Und es ist auch bei den unterschiedlichen Prozentzahlen unmöglich das so zu timen, dass man ohne Verlust auskommt. Bei mir ist es so, dass alles was durch die Erhöhung des Grundbetrags bei den Coinsbienenstöcken produziert wird, verloren geht. Also sozusagen eine Feature ohne Sinn und Verstand.

Die Diskussionen gingen weiter, denn diese Einführung war einfach nur unbefriedigend. Dann wurde uns gesagt, dass nach Rücksprache mit dem Team noch Ergänzungen am Bienen-Feature vorgenommen werden. Die Spieler schöpften neue Hoffnung und dachten, dass die SL unsere Kritik ernst nimmt und auch verstanden hat.

Als das neue Feature kam, war klar, dass es wieder Proteste geben wird. Denn nun musste man, um die Sachen auch nutzen zu können, nicht nur jede Menge Coins investieren, nein, man soll nun auch noch jede Menge Wts ins Nirvana schicken.
Anstatt einer einzigen Verbesserung kamen nur Features, die anstatt zu verbessern das Ganze nur noch schlechter machten (und das ist nicht nur meine Meinung).

Ich sehe das hier auch nicht als Jammer- und Meckerthreat an. Das ist nicht ok, die Spieler, die ihre Meinung vertreten so in eine Ecke zu stellen. Ja, ich habe tatsächlich geglaubt, dass man hier seine Meinung kund tun kann und dass auch die SL mitliest und die Sorgen, Nöte und Anregungen der Spieler ernst nimmt.

Benutzeravatar
Dodu
Beiträge: 293
Registriert: 29.04.2009 13:18
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Dodu » 11.10.2017 10:41

HDIChris hat geschrieben:Aber leider ist es der typische Werdegang, einer fängt an und ein ganzer Schwanz hängt sich dran, ohne Sinn und Verstand, möchte man meinen.


Da gebe ich dir voll und ganz recht. Leider habe ich das Gefühl, dass dies aber nicht nur auf die Spieler sondern auch auf die Mitarbeiter von upjers zutrifft.

Und damit auch ich mich nicht rausreden kann und mache damit weiter, denn ich persönlich bin der Meinung, dass professionelles Arbeiten anders aussieht.

Newby
Beiträge: 1425
Registriert: 03.11.2008 10:58

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Newby » 11.10.2017 11:50

Ganz so negativ sehe ich das nicht, auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin, dass in letzter Zeit zu schnell zu viele Punkte durch Einsatz von Coins gemacht werden können. Also allerallerspätestens seit Einführung des Bienengartens.

Das neue Feature ist jetzt sozusagen ein "Imker light" (naja, eher very light), mit dem es möglich wird, zumindest einen kleinen Vorteil aus dem bisher vergeudeten Honig zu ziehen. Man kann sich eventuell ein paar Anbaufelder sparen und trotzdem gleich viel Honig wie bisher produzieren. Oder man kann vielleicht seine Strategie etwas länger durchhalten, bevor einem die notwendigen Felder in den Gärten dafür ausgehen. Außerdem ist das eine einmalige "Investition" und muss nicht laufend neu bezahlt werden wie der Imker.

Andi68
Beiträge: 51
Registriert: 28.04.2008 19:32

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Andi68 » 12.10.2017 18:15

Ich habe jetzt mal eine Frage zur Sache: ist es so, dass von jedem neuen Honig MEHR von dem dazugehörigen Obst/Gemüse angebaut werden muss? Baue ich am Ende nur noch für den Honig an? :(
Wenn Ihr mich besucht, dann hinterlasst doch bitte ein paar Sternchen - danke!

http://s9.wurzelimperium.de/schaugarten ... er=1613260

Barbados
Beiträge: 178
Registriert: 25.11.2016 00:39
Wohnort: Server 46
Kontaktdaten:

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Barbados » 12.10.2017 21:18

wieso am ende? ab erdbeere nur noch für den honig. alles andere ist nicht optimal und deswegen auch teil des problems.

Rosenresli
Beiträge: 60
Registriert: 02.05.2008 19:41

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Rosenresli » 12.10.2017 21:45

Ja, Andi68, so wird es wohl sein, wenn du Honig für die Quests anbauen möchtest. Den Honig zu verkaufen lohnt sich bei dem niedrigen Preis absolut nicht. Deine Gärten sind von den Pflanzen blockiert, die du für den Honig brauchst. Wenn man ohne Coins oder Wts zwischen den einzelnen Honigarten wählen könnte, würde man auch mal eine andere Pflanze zwischendurch anbauen können. Doch der Wechsel kostet wie gesagt Coins oder Wts.

Durch die unterschiedlichen Prozentzahlen der Coinskörbe kannst du auch nicht genau ausrechnen, wieviel Pflanzen du für 100.000 oder 50.000 Honig anbauen musst. Also kannst du entweder einen Teil der Gärten für Honig nutzen und bekommst eben weniger Honig am Tag oder du baust alle Gärten mit einer Pflanze an, um den optimalen Honigertrag zu bekommen.
Zuletzt geändert von Rosenresli am 13.10.2017 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Andi68
Beiträge: 51
Registriert: 28.04.2008 19:32

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Andi68 » 13.10.2017 09:05

Vielen Dank für die Antworten.... ja, also irgendwie stimmt das nicht mit dem Bienengarten. Sehr schade, am Anfang fand ich das wirklich toll!
Wenn Ihr mich besucht, dann hinterlasst doch bitte ein paar Sternchen - danke!



http://s9.wurzelimperium.de/schaugarten ... er=1613260

Liskatze
Beiträge: 121
Registriert: 08.01.2010 09:40
Wohnort: Unter'm Kirschbaum im Liegestuhl

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Liskatze » 13.10.2017 11:02

Ich bin gerade im Moment schwer begeistert von der Premium-Biene - die gibt besser acht als ich!! Das ein oder andere Mal ist es mir schon passiert, daß ich Bienchen von Hand losgeschickt habe und mein Imker abgelaufen war.

Die Premium-Biene hat gerade eben exakt EIN Volk logeschickt und das Versenden sofort innegehalten, weil mein Imker abgelaufen war, gut gelöst! Und den Imker mit Rabatt, doppelte Zeit für 1,5 fache Coins, den finde ich auch gut! Danke für Premium-Biene und Imker-Rabatt!

Andi68
Beiträge: 51
Registriert: 28.04.2008 19:32

Re: Patchnotes: 18.juli Bienen

Beitragvon Andi68 » 13.10.2017 18:01

Rosenresli hat geschrieben:Ja, Andi68, so wird es wohl sein, wenn du Honig für die Quests anbauen möchtest. Den Honig zu verkaufen lohnt sich bei dem niedrigen Preis absolut nicht. Deine Gärten sind von den Pflanzen blockiert, die du für den Honig brauchst. Wenn man ohne Coins oder Wts zwischen den einzelnen Honigarten wählen könnte, würde man auch mal eine andere Pflanze zwischendurch anbauen können. Doch der Wechsel kostet wie gesagt Coins oder Wts.

Durch die unterschiedlichen Prozentzahlen der Coinskörbe kannst du auch nicht genau ausrechnen, wieviel Pflanzen du für 100.000 oder 50.000 Honig anbauen musst. Also kannst du entweder einen Teil der Gärten für Honig nutzen und bekommst eben weniger Honig am Tag oder du baust alle Gärten mit einer Pflanze an, um den optimalen Honigertrag zu bekommen.


Und genau das finde ich so schade... :(
Wenn Ihr mich besucht, dann hinterlasst doch bitte ein paar Sternchen - danke!



http://s9.wurzelimperium.de/schaugarten ... er=1613260